Vielfalt des Kaffees entdecken

+
Der Tag des Kaffees findet zum achten Mal statt: Der bekannte Schauspieler Christian Kahrmann ist im Zweitberuf Café-Besitzer und der diesjährige Schirmherr des Aktionstages. Im ganzen Land gibt es Aktionen rund um das Lieblingsgetränk der Deutschen.

Am 7. September ist wieder der „Tag des Kaffees“: An diesem Samstag wird das Lieblingsgetränk der Deutschen zum achten Mal mit einem Ehrentag gefeiert.

Der diesjährige Schirmherr ist der Schauspieler und Café-Besitzer Christian Kahrmann. Am „Tag des Kaffees“ kann bundesweit bei über 100 Aktionen die Vielfalt des Kaffees entdeckt werden. Interessenten erfahren unter www.tag-des-kaffees.de, was in ihrer Nähe am „Tag des Kaffees“ passiert. Dort gibt es einen Aktionsfinder, der die Veranstaltungen nach Postleitzahlenbereichen sortiert zeigt. Außerdem können Kaffeeliebhaber mit einem Blick auf einer Deutschlandkarte sehen, welche Aktionen wo stattfinden. Viele Veranstaltungen laden zum Mitmachen ein und zeigen den Facettenreichtum von Kaffee.

Download

PDF der Sonderseite Tag des Kaffees

Schauspieler und Café-Besitzer Christian Kahrmann veranstaltet in seinem Berliner Café „Kahrmann’s Own“ am „Tag des Kaffees“ ein großes Kaffeefest, bei dem Kaffeeliebhaber unter anderem Kaffee verkosten oder bei Live-Röstungen im gläsernen Röster zuschauen können. Auf den „Tag des Kaffees“ freut sich Kahrmann schon: „Ich finde es großartig, dass in ganz Deutschland der ‚Tag des Kaffees‘ gefeiert wird. Ob bei mir in Berlin in meinem Café, in meiner Geburtsstadt Köln oder an den vielen anderen Orten.“

Der achte „Tag des Kaffees“

Der „Tag des Kaffees“ wird seit 2006 vom Deutschen Kaffeeverband ausgerichtet. Holger Preibisch, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Kaffeeverbandes: „Kaffee ist das meist getrunkene Getränk in der Bundesrepublik. Die Deutschen lieben Kaffee – und das wollen wir am ‚Tag des Kaffees‘ feiern.“ (nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.