Ziemlich geniale Aussage

Vierjähriger beantwortet Flüchtlingsfrage in einem Satz

+
Niklas spricht einen sehr wahren Satz ins Micro, der nun das Netz bewegt.

Düsseldorf - Es sollte ein Interview mit Rapper Fard zur Flüchtlingsdebatte werden. Doch plötzlich platzt der vierjährige Niklas ins Interview - und beantwortet die Flüchtlingsfrage in einem Satz.

Die Welle an Flüchtlingen, die Europa derzeit überrollt, ist immens. Viele Deutsche fürchten sich vor den Folgen der Flüchtlingskatastrophe. Nicht so der kleine Niklas. Der Vierjährige platzt in ein Video von hiphop.de und wird sofort in das Gespräch integriert. Der Interviewer fragt den Kleinen zu seinem Kindergarten: "Gibt es da auch Ausländer?". Die Antwort von Niklas kommt wie aus der Pistole: "Keine Ausländer, da sind Kinder", sagt er. Mit seiner klugen Aussage liefert Niklas damit seinen ganz eigenen Beitrag zu Flüchtlingsdebatte.

Vierhunderttausend Mal wurde das Video bereits auf YouTube geklickt, der Vierjährige ist über Nacht ein kleiner Star geworden. "Niklas hat jetzt schon mehr Fame als einige deutsche Rapper", schreibt ein User. In den sozialen Netzwerken feiern viele den "kleinen Held", der mit seiner Aussage Kritikern und Flüchtlingsgegnern den Spiegel vorhält und zeigt, wie intolerant sie sind. "Im Kindergarten sind nur Kinder, Nationalität Mensch", schreibt ein anderer User auf YouTube. Ob PR-Gag oder ehrliche Meinung - vielleicht sollten sich auch Erwachsene ein Beispiel an dem Kleinen nehmen, der ohne zu zögern in einem Satz die Antwort auf die Flüchtlingsfrage gibt.

sb

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.