48-Jähriger schwer verletzt

Vogelsberg: Bulle greift Landwirt an - Jäger greift zur Waffe

Eine Rinderherde auf einer Wiese im Gegenlicht.
+
Ein Stier hat im Vogelsberg einen Landwirt attackiert (Symbolbild). 

Ein ausgewachsener Stier hat in Gemünden (Felda) im Vogelsbergkreis einen 48-jährigen Landwirt angegriffen und schwer verletzt. Ehe der Mann ins Krankenhaus geflogen werden konnte, mussten Polizisten und ein Jäger zur Waffe greifen.

Gemünden (Felda) - Der Stier-Angriff ereignete sich nach Angaben der Polizei auf einem Feld bei Ehringshausen, einem Ortsteil der Gemeinde Gemünden (Felda) im Vogelsbergkreis. Der 48-jährige Landwirt aus Fulda, der bei Ehringshausen eine Rinderherde hält, wurde von dem Stier auf einer Wiese umgestoßen und mehrfach überrannt.*

Polizei und ein Jäger mussten zur Waffe greifen. Erst nachdem der Stier erschossen worden war, konnte der 48-Jährige medizinisch versorgt werden, heißt es seitens der Polizei in Fulda. Er wurde aufgrund einer schweren Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik in der Nähe geflogen. *Fuldaer Zeitung.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.