Landgericht Bochum

Doppel-Vergewaltigung: Was das Urteil Dauer-Arrest für die jungen Männer bedeutet

+
Jugendarrestanstalt Gelnhausen

Für eine Teil-Vergewaltigung hat das Landgericht Bochum zwei Waltroper (16/19) zu Dauerarresten verurteilt. "Zuchtmittel" nennt sich das im Jugendstrafrecht - das letzte Mittel vor einer Jugendstrafe.

Waltrop - Wie 24VEST.de* berichtet, wurden zwei junge Männer nach einer Doppel-Vergewaltigung am Dortmund-Ems-Kanal zu Dauerarresten von einer und vier Wochen verurteilt. Was das Urteil für die beiden Männer bedeutet, wird von dem Nachrichtenportal beschrieben. 

Zur Anwendung komme so ein Zuchtmittel, wenn die Voraussetzungen für eine Jugendstrafe - nämlich schädliche Neigungen oder die besondere Schwere der Tat - noch nicht gegeben sind. Im aktuellen Fall war das nach Auffassung des Gerichtes so.

*24VEST.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.