Die Vorhersage für die nächsten Tage

So wird das Wetter zum Viertelfinale

Offenbach - Der Sommeranfang in Deutschland wird zum Start ziemlich verregnet. Für die kommenden Sommerwochen können sich die Meteorologen nicht festlegen.

Die Temperaturen würden sich in den nächsten Tagen zwischen 18 und 23 Grad einpendeln, sagte Simon Trippler vom Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Mittwoch. Da sieht es in Teilen Europas ganz anders aus. Südlich der Alpen und im Südosten leiden die Menschen unter der Gluthitze. Selbst die Schweiz meldet “tropische Nächte“.

Trotz mäßiger Aussichten zum Start geben die Meteorologen dem Sommer in Deutschland für den weiteren Verlauf noch alle Chancen. Eine Vorhersage für die ganze Zeit sei unmöglich, sagte Meteorologe Trippler. “Welche Kapriolen das Wetter also in den nächsten Wochen und Monaten schlägt, wissen wir heute noch nicht.“ Alles sei möglich: Von wochenlanger Hitze bis zu längeren kühlen Phasen. “Natürlich ist auch ein kalter und verregneter Sommer denkbar.“

Wetter-Weisheiten: Welche Sprüche wirklich stimmen

Wetter-Weisheiten: Welche Sprüche wirklich stimmen

Astronomisch beginnt der Sommer am Donnerstag um genau 1.09 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit und endet am 22. September um 16.49 Uhr. Zum Sommerstart wird es in Deutschland recht warm, aber vielerorts feucht. Allgemein liege das Temperaturniveau zwischen 20 und 27 Grad, im schwülen Südosten bis 29 Grad, sagte Trippler. Tief “Ingelore“ zieht nach Osten ab und bringt dort noch einmal heftige Gewitter. Sonst kann es sonnig werden - allerdings nur kurz, denn schon am Nachmittag bringt das neue Tief “Jeannette“ dem Westen wieder Regenwolken. So geht es in den nächsten Tagen weiter.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.