Wetter

Warnung: Unfälle wegen Schnee und Glätte in NRW

Ein Verkehrsschild ist mit Schnee bedeckt. Ein Auto fährt auf einer Straße.
+
In ganz NRW warnt der Deutsche Wetterdienst am Dienstag vor Schneefällen und Glätte

Ostern brachte in vielen Teilen Deutschlands eine Überraschung in Form von Schneefällen mit sich. Dies sorgte für einige Unfälle im Land.

Ungewohntes Bild im April: In vielen Teilen Deutschlands, auch in Münster*, schneite es am Ostermontag (5. April) teilweise stark. Die Temperaturen sanken in der Nacht bis an den Gefrierpunkt. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat gar eine amtliche Wetterwarnung ausgesprochen, die auch für das Münsterland* gilt.

Der schlagartige Wetterumschwung sorgte, wie zum Beispiel in Paderborn*, zu einigen Glatteis-Unfällen. Auch auf der A1 mussten die Einsatzkräfte mehrmals ausrücken. Wie sich das Wetter in NRW in den kommenden Tagen entwickelt*, lesen Sie bei msl24.de*. (msl24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.