Was Freundschaft ausmacht: Zeit und persönliche Treffen

+
Für eine stabile Freundschaft ist wichtig, dass man sich ausreichend Zeit füreinander nimmt und sich öfter mal persönlich sieht. Eine besonders gute Gelegenheit, über Freundschaften zu grübeln, ist der heutige (30.7.) Internationale Tag der Freundschaft. Foto: Tobias Kleinschmidt

Der gemeinsame Kaffeeklatsch oder das Bier in der Kneipe - für eine beständige Freundschaft ist immer noch der persönliche Kontakt am wichtigsten. Zum Internationalen Tag der Freundschaft (30.7.) machen sich auch Psychologen Gedanken über den zwischenmenschlichen Kontakt.

Berlin (dpa) - Trotz vieler Kontakte auf Facebook und Co. sollte man sich regelmäßig Zeit für seine Freunde nehmen. Denn soziale Netzwerke helfen zwar, Freundschaften zu pflegen, aber ausschließlich digital funktioniert es nicht.

Gerade der Internationale Tag der Freundschaft am 30. Juli gibt einen guten Anlass ab, noch einmal darüber nachzudenken, was das freundschaftliche Miteinander eigentlich bedeutet. "Zur Freundschaft gehört, dass ich den anderen sehe, ich muss den Blickkontakt haben, ich muss die Atmosphäre spüren. Eine Freundschaft sind im wesentlichen Face-to-Face-Kontakte", erklärt der Psychologe Wolfgang Krüger. "Man sollte einen Abend in der Woche Zeit haben für seine Freunde." Neben Zeit braucht es natürlich auch Interesse am anderen und die Möglichkeit zu erfahren, wie er sich fühlt.

Gerade auf seine Freunde, die man schon seit der Zeit als Jugendlicher hat, kann man zählen, sagt Krüger. "Die Schulfreundschaften, wenn wir über viele Jahre die gleiche Klasse besucht und vieles miteinander erlebt haben, haben eine gute Chance, ein Leben lang bestehen zu bleiben." Denn eine echte Freundschaft zu knüpfen, geht nicht von heute auf morgen. Zwar gibt es laut Krüger so etwas wie Freundschaft auf den ersten Blick. "Aber im Allgemeinen kann man sagen, das dauert schon ein halbes Jahr, bis man so den Eindruck hat, wirklich alles - auch das Eingemachte - erzählen zu können."

Service:

Wolfgang Krüger: Wie man Freunde fürs Leben gewinnt - Vom Glück einer besonderen Beziehung, Herder, 192 Seiten, ISBN-13: 978-3451060854, 2010, 7,49 Euro (E-Book)

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.