Wer hat an der Uhr gedreht?

Webseiten zur Sommerzeit für Kinder

+
In der Nacht zum Sonntag wird die Uhr von zwei Uhr auf drei Uhr um eine Stunde vorgestellt. Einige Webseiten für Kinder informieren jetzt über die Zeitumstellung. Foto: Ralf Hirschberger/dpa

Am Wochenende beginnt die Sommerzeit. Doch was steckt eigentlich dahinter? Wollen sich Kinder genauer informieren, stehen ihnen auch mehrere altersgerechte Webseiten zur Verfügung.

Update vom 25. März 2017: An diesem Wochenende werden die Uhren wieder von Winterzeit auf Sommerzeit umgestellt. Wir haben alle Informationen zur ersten Zeitumstellung 2017.

Eine Stunde vor - oder doch zurück? Wie die Uhren am Sonntag umgestellt werden, ist vielen nicht klar. Mehr darüber erfahren Kinder mit einem Spiel auf der Seite "baeren-blatt.de". Dort dürfen sie selbst an der Uhr drehen und erfahren dann, ob sie den Zeiger richtig gestellt haben.

Auf "news4kids.de" wird noch einmal erklärt, warum die Zeitumstellung ursprünglich eingeführt wurde und an welchen Tagen im Jahr jeweils auf Sommer- beziehungsweise Winterzeit umgestellt wird.

Auf "wdrmaus.de" erklärt ein Video, wer eigentlich die ganzen Uhren in der Stadt umstellt - zum Beispiel an Bahnhöfen oder Straßenbahnhaltestellen. Alle Seiten wurden von Klick-Tipps.net ausgewählt. Der Dienst wird von Jugendschutz.net getragen sowie vom Bundesfamilienministerium und von der Stiftung Medienkompetenz Forum Südwest gefördert.

Klick-Tipps

Bären-Blatt

News4kids

Maus

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.