Wetter in Kassel, Göttingen und Umgebung 

Keine Hoffnung auf Weiße Weihnachten: Heiligabend wird trocken und mild 

+
Schön wärs gewesen: Der Wunsch nach weißer Weihnacht wird wohl in diesem Jahr in unserer Region nicht erfüllt. 

Von Schnee an Heiligabend können wir in Nordhessen und Südniedersachsen in diesem Jahr nur träumen. Das sind die Aussichten für die Feiertage. 

Hoffnung auf weiße Weihnachten gibt es in diesem Jahr nur in höheren Lagen ab 600 Metern, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilt. Doch selbst für hiesige Berge über 600 Metern wie dem Hohen Meißner und dem Eisenberg im Knüllgebirge ist laut aktueller Prognose für Montag kein Schnee angekündigt. 

Mit Schneefall an Heiligabend ist nur in den Alpen sowie in den höheren Lagen des Mittelgebirges zu rechnen. Auch am 2. Adventssonntag kommt mit Regen und 6 bis 8 Grad in Homberg und bis 6 bis 7 Grad in Northeim nicht gerade Weihnachtsstimmung auf. 

Wetter an Heiligabend

Ein kleiner Trost: Laut Vorhersage des DWD soll es zur Bescherung am 24. Dezember immerhin trocken bleiben. Allenfalls am Vormittag kann es örtlich noch etwas regnen. Mit 4 bis 5 Grad wird es in Kassel und Göttingen tagsüber und auch nachts mild und bewölkt. Für Frankenberg sind 3 bis 5 Grad gemeldet. 

Dieses Video ist ein Inhalt der Videoplattform Glomex und wurde nicht von der HNA erstellt.

Lesen Sie auch zum Thema: Wetter für Weihnachten: Bekommen wir doch noch weiße Weihnachten?

Aussichten für die Weihnachtsfeiertage

Auch an den darauf folgenden Feiertagen bleibt es oft trüb in unserer Region. Mit -1 Grad bis 5 Grad in Fritzlar und 0 bis 4 Grad in Hann. Münden wird es am ersten Weihnachtstag etwas kühler. Einen Regenschirm werden Sie wohl eher nicht brauchen. 

Auch am zweiten Weihnachtsfeiertag ist mit trübem, aber trockenem Wetter zu rechnen. Die Sonne lässt sich wenig bis gar nicht blicken. In Witzenhausen liegen die Temperaturen bei 2 bis 4 Grad und in Rotenburg bei 1 bis 4 Grad. In Hofgeismar soll das Thermometer am Mittwoch bis zu 3 Grad anzeigen.

Wie das Wetter vor Ihrer Haustür wird, können Sie auch hier nachsehen

(mit dpa)

Erst am dritten Advent hatte es in Kassel und Umgebung geschneit

Kassel und Umgebung sind weiß: Schneebilder unserer Leser

 © Franz Koshorst
 © Geli Nolumi
 © Margarete Hank-Huy
 © Lisa Kellner-Ewald
 © Jacky Melory Funk
 © Manuela Stickel-Koch
 © Regiine Eweers
 © Torsten Möller
 © Wolfgang Donges
 © Rene Konc
 © Günter Jung
 © St.-pauli Gerecke
 © Ken Massing
 © Angelika Wurmstein
 © Sascha Michael
 © Yannis Matthäi
 © Ilona Müller
 © Christiane Kroner
 © Heike Hast
 © Anette Frierson
 © Nimsaj WS
 © Gu Ricarda
 © Ela LouLou
 © Jürgen Hedler
 © Kai Pfromm
 © Stefanie Laws Harwardt
 © Tina Hauser
 © Birgit Sieding
 © Christina Beck
 © David Schröter
 © Kerstin Beyer-Schmidt
 © Kristina Stein
 © Michaela Scharth
 © Yvonne Bo
 © Zec Ke
 © Conny
 © Mathias
 © Ramón
 © Sascha Böhm
 © Volker
 © Alexandra Eberth
 © Birgit Thierbach
 © Christian Borree
 © Daniela Müller
 © Gisela Gibhardt
 © Heike Klaus
 © Iris Diestertich
 © Ralf-Günther Löber
 © Sonja Königs
 © Ulrike Hck
 © Viviane Hönig
 © Ines Meudt
 © Juergen Heidenreich
 © Marla Doehne
 © Silke Harley
 © Vanessa Grunow
 © Alexandra Knoch-Harnisch
 © Celine Luca

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.