1. Startseite
  2. Welt

Perfektes Ausflugswetter am Sonntag: Goldener Oktober bringt noch einmal bis zu 26 Grad

Erstellt:

Von: Diana Rissmann

Kommentare

Angenehme 20 bis 26 Grad, dazu viel Sonne - Deutschland steht nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) ein ungewöhnlich milder Sonntag bevor.

Offenbach - Der goldene Oktober zeigt sich dieses Wochenende von seiner schönsten Seite mit fast sommerlichen Temperaturen und Sonne satt. Am Sonntag folgt das Finale des bislang sehr milden Oktobers. Das Wetter ist so verrückt, dass selbst ein Experte überrascht ist. Laut dem DWD wird es noch einmal perfektes Ausflugswetter geben - das sollte jeder, der kann, noch einmal nutzen. Denn mit dem Oktober verabschiedet sich in der kommenden Woche auch das spätsommerliche Wetter. „Ab Dienstag stellt sich die Wetterlage langsam um“, sagte ein DWD-Meteorologe am Samstag (29. Oktober) in Offenbach. Die Folge: Der November startet vor allem im Norden und Westen mit Wolken, Regen und Temperaturen unter der 20-Grad-Marke.

Bis dahin zeigt sich der Oktober noch von seiner besten Seite. „Der Sonntag macht seinem Namen verbreitet alle Ehre“, sagte der Meteorologe. „Nach Auflösung von teils zähen Nebelfeldern spielt die Sonne die erste Geige im Wetterorchester und lässt das Herbstlaub in einem goldenen Licht erscheinen.“ Bei Höchstwerten zwischen 20 und 26 Grad herrsche perfektes Ausflugs- und Biergartenwetter. Nur im Küstenumfeld trüben demnach Wolken den Blick auf den blauen Himmel.

Seilbahn Thale in der Sonne
Perfektes Wetter für einen Ausflug: Zum Abschluss des Oktober wird es noch einmal fast sommerlich warm. © Matthias Bein/dpa/Archivbild

Wetter: Mit dem Monatswechsel wird es langsam kühler

Am Montag gehen die Temperaturen dann schon etwas zurück: Die Höchstwerte liegen nördlich der Mittelgebirge bei 15 bis 20 Grad, weiter südlich bei 18 bis 24 Grad. Dort, wo sich der Nebel nicht auflöst, werden nur 15 Grad erreicht. Zum Vergleich: Am Freitag zeigte das Thermometer in Müllheim in Baden-Württemberg noch sommerliche 28,7 Grad - damit war die Stadt im Markgräflerland an dem Tag Spitzenreiter in Deutschland. Auch wenn der November etwas kühler startet, es bleibt laut DWD weiterhin zu mild für die Jahreszeit. (dir mit dpa)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion