Wetter

Rekord-Orkan im Anmarsch? Ein Experte spricht Klartext

Wie wird das Wetter heute in Niedersachsen? Ein Rekord-Orkan könnte alles durcheinanderwirbeln.

  • Das Wetter in Niedersachsen hält einige Überraschungen parat.
  • Gerade ist es noch mild, doch ein Rekord-Orkan könnte das ändern.
  • Die Wetter-Vorhersage.

Göttingen – In den vergangenen Wochen zeigte sich das Wetter in Niedersachsen nicht gerade von seiner besten Seite. Regenschauer, bewölkter Himmel und kühle Temperaturen luden nicht wirklich zum entspannten Herbstspaziergang ein. Mittlerweile sieht das jedoch wieder ganz anders aus. Am Freitag, 23.10.2020, wird es nämlich vorerst deutlich milder - auch in Niedersachsen, wie eine Vorhersage von wetter.net zeigt.

Auch über das Wochenende hinweg wird das so bleiben. Doch wie sieht es in der kommenden Woche aus? Wetter-Experte Dominik Jung vom Portal wetter.net sieht jedenfalls einen Rekord-Orkan kommen. „Tiefs vom Atlantik bringen viel Wind und Regen, teilweise auch schweren Sturm“, sagt der Experte. Auch in den kommenden Tagen werde es dort turbulent.

Wetter in Niedersachsen: Drohen Rekord-Orkane und der Jahrhundertwinter? (Symbolbild)

Wetter in Niedersachsen: Rekord-Orkan könnte für Kälteeinbruch sorgen

„Noch ziehen die Stürme nicht nach Deutschland, doch die Betonung liegt auf noch“, ergänzt Jung. Falls sich das ändern würde, stünde ein Extrem-Orkan vor der Haustür. Das habe wiederum Folgen für das Wetter in Deutschland – und auch in Niedersachsen. Ein „plötzlicher Kaltlufteinbruch“ könnte dann folgen.

Jung erwartet am Dienstag einen Mega-Orkan mit einem Luftdruck im Zentrum von rund 910 Hektopascal. „Das wäre ein neuer Rekord für den Nordatlantik“, sagt der Meteorologe. Außerdem könnten um das Zentrum des Orkanes Böen um 200 km/h auftreten. Das seien Spitzenböen wie bei „einem ausgewachsenen Hurrikan“, erklärt Dominik Jung.

Könnte der Mega-Orkan in Niedersachsen auftreten? Hier gibt der Experte teilweise Entwarnung. „Der Orkan zieht nach Nordosten und sollte uns in Mitteleuropa noch erreichen bzw. lediglich auf der Nordsee für Sturmböen sorgen“, kündigt Jung an. Das heißt, niedersächsische Küstenstädte könnten in der Theorie betroffen sein. Allerdings sei die Wahrscheinlichkeit, dass es den Mega-Orkan tatsächlich nach Deutschland verschlägt, gering. „Eine stürmische Westwetterlage wäre hingegen gar nicht so unwahrscheinlich“, bilanziert der Metereologe.

Das Herbst-Wetter in Niedersachsen zeigt sich golden

Vielmehr zeigt sich der Herbst in Niedersachsen aktuell golden und sogar spätsommerlich. Wer am Wochenende noch nichts geplant hat, sollte das nutzen. Denn nächste Woche wird sich das Wetter voraussichtlich nicht mehr von seiner Schokoladenseite zeigen.

Bei gutem Wetter in Niedersachsen bietet sich ein Spaziergang an (Symbolbild).

Wochentag-Wettervorhersage für Niedersachsen

Freitag, 24.10.20209 bis 17 Grad
Samstag, 25.10.20208 bis 17 Grad
Sonntag, 26.10.20208 bis 18 Grad
Montag, 27.10.20207 bis 14 Grad
Dienstag, 28.10.20204 bis 13 Grad

Quelle: daswetter.com

(Moritz Serif)

Rubriklistenbild: © Owen Humphreys/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.