Wetter in der Region: Das Wochenende wird warm, aber wolkig

Kassel/Göttingen. Nach einem kurzen, aber heftigen Wintergastspiel kommt am Wochenende der Frühling nach Hessen. Die Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) versprechen reichlich Sonnenschein und Temperaturen von bis zu 22 Grad.

Die Temperaturen gehen am Samstag und Sonntag deutlich nach oben und klettern auf 17 Grad am Samstag und auf bis zu 22 Grad am Sonntag, wie Meteorologe Robert Hausen vom Deutschen Wetterdienst sagt. "Die Warmluft, die gestern noch über dem Süden Deutschlands lag, macht sich auf den Weg nach Norden."

Die aktuelle Vorhersage gibt es hier.

Der Grund: Das Hoch, das derzeit über Norddeutschland liegt, wandert nach Osteuropa. In der Folge werde mit der nachrückende Strömung aus Süden die Warmluft angezapft, sagte Hausen. Allerdings tauchen am Samstag die ersten Wolken am Himmel zwischen Ems, Weser und Elbe auf. Der strahlende Sonnenschein verschwindet, am Samstag kommen immer wieder dünne Schleierwolken in Sicht, die die Sonnenstrahlen noch nicht richtig dämpfen. Am Sonntag werden die Wolken in den höheren Luftschichten dichter, die Sonne kommt nur noch gelegentlich durch. "Das ändert aber nichts am freundlichen Wettercharakter", sagte Hausen.

Und so wird das Wetter in der Region:

In Stadt und Landkreis Kassel wird wolkig, aber warm: Am Samstag werden Temperaturen von bis zu 19 Grad, am Sonntag bis zu 21 Grad erreicht. 

In Schwalmstadt, Homberg und Melsungen sollen die Temperaturen bei 21 Grad liegen, zwischen den Wolken zeigt sich immer wieder die Sonne. 

Auch in Frankenberg soll es die kommenden Tage warm und sonnig werden: Die Spitzentemperatur am Sonntag liegt bei 20 Grad. 

Am wärmsten soll es in Rotenburg werden, dort klettert die Temperatur auf 23 Grad am Sonntag, dazu soll es sonnig bleiben. Ebenso sieht es in Witzenhausen aus, dort sollen 22 Grad erreicht werden. 

Ähnlich schön soll es auch in Südniedersachsen werden: 

In Northeim  und Göttingen soll es nur gering bewölkt sein, dazu gibt es Temperaturen um die 22 Grad. 

Nicht ganz so schön soll es inHann. Münden werden: Dort zeigt sich am Samstag oft die Sonne, der Sonntag wird allerdings stark bewölkt. Die Temperatur: 19 Grad. 

Zum Montag hin sei vom Westen her wieder mit Regen zu rechnen, im Osten bleibe es länger freundlich. Bis zur Wochenmitte sacken die Temperaturen auch wieder auf gut 15 Grad ab. "Ab Montag ist der Regenschirm sehr zu empfehlen", sagte Hausen. (dpa/lin) 

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.