Prognose

Wetter-Schock zu Silvester: Wird sogar die 20 Grad-Marke geknackt?

Zum Jahreswechsel dürfte sich der Winter vorerst wieder verabschieden. Wetter-Experten rechnen an Silvester mit Temperaturen von bis zu 16 Grad.

Kassel – Auch wenn aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr erneut nur in kleinem Rahmen Silvester gefeiert werden sollte, ist die Wetter-Prognose für den Jahreswechsel natürlich trotzdem von Interesse – auch wenn wie schon im vergangenen Jahr ein Böller-Verbot gelten wird.

Doch während Schneefall an den Weihnachtstagen und Glatteis-Warnungen vom Deutschen Wetterdienst (DWD) einen kalten Winter erahnen lassen könnten, scheint der Trend an Silvester nicht fortgesetzt zu werden. Das berichtet zumindest daswetter.com.

Wetter-Schock zu Silvester: Nur Temperaturen von 2018 kommen nah dran

„Seit einigen Modellläufen rauschen die Höchstwerte Richtung Silvester und Neujahr nur so in die Höhe. Es sind wirklich unglaubliche Werte, die da für einen Jahreswechsel berechnet werden“, heißt es in einem Bericht von daswetter.com.

Zum Jahreswechsel verabschiedet sich der Winter aus Deutschland. So warm wie in Rio de Janeiro dürfte es aber trotzdem nicht werden.

Teilweise seien an Silvester und Neujahr bis zu 16 Grad im Westen und im Südwesten Deutschlands sogar bis 20 Grad möglich, wie Daswetter.com berichtet. Diese Temperaturen seien etwa für den März normal, jedoch nicht für den Jahreswechsel. Bislang sei der Dezember schon mehr als 1 Grad wärmer als das Mittel der Jahre 1961 bis 1990. Wetter-Aufzeichnungen, die bis in die 1950er-Jahre zurückgehen, weisen nicht einen einzigen Jahreswechsel auf, an dem solche Temperaturen herrschten. Lediglich 2018 kommt recht nah heran, als in Berlin und Frankfurt Temperaturen in Höhe von 11 Grad an Silvester gemessen wurden.

Wetter-Prognose für Silvester: Selbst in der Nacht bleiben die Temperaturen zweistellig

Auch Meteorologe Dominik Jung rechnet mit ungewöhnlich hohen Temperaturen an Silvester: „Von den Kanaren und aus Afrika kommt warme Luft zu uns. Die Sahara-Düse bläst dabei den sibirischen Winter weg und verdrängt die Kälte im ganzen Land. In Deutschland wird es bis zu 17 Grad warm, in Spanien sogar um die 25 Grad. Und das zum Jahreswechsel, das ist extrem selten.“

Selbst die Nacht könnte für winterliche Verhältnisse recht warm werden, laut Jung sind bis zu 12 Grad möglich. Auch der Deutsche Wetterdienst (DWD) geht von einem milden Jahreswechsel aus, nur im Nordosten dürfte es „mit 8 bis 10 Grad etwas kühler“ ausfallen. Weitere Wetter-News finden Sie auf unserer Themenseite. (Nail Akkoyun)

Rubriklistenbild: © Bruna Prado/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.