Glätte droht

Wetter: „Skandinavische Luft“ kommt am Wochenende - eisige Kälte

Ein junger Mann befreit sein Auto vom Schnee.
+
Ein junger Mann befreit sein Auto vom Schnee.

Die Kaltfront kehrt am Wochenende nochmal mit voller Wucht nach Deutschland zurück. Mittwochnacht droht Schnee und Glätte.

Stuttgart - Das Wetter in Deutschland bringt uns zum Mittwoch Nachtfrost, Schnee und Glätte, wie wetter.de ankündigte. „Dann kommt zum Donnerstag hin mildere Luft ins Spiel“, verrät ein Experte in einem Video des Portals. Es drohe Gefahr von Glatteis und gefrierendem Regen. Anschließend bestehe eine „Grenzwetterlage“ im Südwesten. „Am Wochenende setzt sich wahrscheinlich die Kaltluft aus dem Norden erneut durch.“ Laut des Experten fällt am Samstag im Süden von Deutschland noch öfter Regen, der jedoch bis zum Sonntag in Schnee übergehen wird. Grund dafür sei kalte Luft von Skandinavien. 

Wie BW24* berichtet, schlägt am Wochenende die „Frostkeule“ zu - nach dem Schnee wird es eisig.

Wetter: Forscher sagten Winter der Extreme vorher - jetzt schlägt das Arktis-Phänomen zu (BW24* berichtete). *BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.