1. Startseite
  2. Welt

Wie wird das Wetter im Sommer 2022: Experte mit niederschmetternder Prognose

Erstellt:

Von: Svenja Wallocha, Sophia Lother

Kommentare

Für den Sommer 2022 wünschen sich viele warmes und wolkenloses Wetter. Doch wie gut stehen die Chancen?

Update vom Montag, 07.03.2022, 15.02 Uhr: Die ersten Wetter-Trends für den Sommer sehen nicht gut aus. Schaut man sich die aktuellen Berechnungen an, stellt sich die Frage: Drohen im Sommer 2022 erneut starke Gewitter und Unwetter? Ein Wetter-Experte klärt auf.

Der US-Wetterdienst NOAA hatte bereits einen deutlich zu nassen Sommer 2022 angekündigt (siehe Erstmeldung). Nach der groben Einschätzung könnte der Sommer zudem 1 bis 2 Grad über dem Klimamittel liegen, so Diplom-Meteorologe Dominik Jung gegenüber wetter.net. Warmes Wetter und viele Niederschläge: Das klingt nach einem hohen Unwetter-Potenzial.

Wetter-Trend 2022: Gefahr von Unwetter-Sommer – „Das könnte sehr brisant werden“

„Das könnte in der Summe auf einen gefährlichen Gewitter- und Unwetter-Sommer hindeuten“, erklärt Jung. Vor allem im Juni und Juli könnte das Wetter deutlich zu warm werden. Der Experte spricht von einer Abweichung vom Klimamittel von bis zu 2 Grad. Spannend wird es vor allem mit Blick auf die Niederschlagsabweichung.

Wie warm wird der Sommer 2022? Ein Experte macht wenig Hoffnung auf sommerliches Wetter. (Symbolbild)
Wie warm wird der Sommer 2022? Ein Experte macht wenig Hoffnung auf sommerliches Wetter. (Symbolbild) © Thomas Warnack/dpa

Vor allem der Juni könnte in Deutschland zu nass ausfallen. Das deute laut Jung darauf hin, dass sich immer wieder eine Unwetterlage mit Starkregen, Hagel und Sturmböen einnisten kann. „Das könnte sehr brisant werden“, so der Wetter-Experte. Ähnlich sieht es für Juli und August aus. „Potenzial ist vorhanden für eine sehr schwülwarme Wetterlage mit vielen Gewittern und Unwettern“, fasst Jung zusammen. Die Berechnungen sind allerdings nur ein erster Hinweis auf die Wetterlage im Sommer. Man müsse nun abwarten, ob sie so auch eintreffen.

Wetter in Deutschland: Wie wird der Sommer 2022? Experte macht keine Hoffnung

Erstmeldung vom Dienstag, 01.03.2022: Kassel – Wie warm wird der Sommer 2022 in Deutschland? Das fragen sich nach einem enttäuschenden Winter viele Sonnenanbeter. Vor allem, weil die Unwetter und Orkane der letzten Wochen schon auf einen eher turbulenten Frühling schließen lassen.

Ein Experte gibt nun eine vorsichtige Wetter-Prognose für den Sommer 2022 ab – und diese sieht alles andere als rosig aus. Die Sommermonate könnten in diesem Jahr sogar ziemlich gefährlich werden.

Wetter-Vorhersage für Deutschland: Wie warm wird der Sommer 2022?

Schon für den März sind erste „Sommertage“ mit bis zu 25 Grad Celsius angesagt, das lasse doch auf einen traumhaften Sommer 2022 schließen – möchte man meinen. Gerade nach dem eher kühlen Sommer-Wetter im Jahr 2021. Doch dieser zaghaften Hoffnung nimmt Diplom-Meteorologe Dominik Jung gegenüber wetter.net schnell jeglichen Wind aus den Segeln.

SommermonateDurchschnittstemperatur
202117,9 Grad Celsius
202018,2 Grad Celsius
201919,2 Grad Celsius
201818,0 Grad Celsius
Quelle: DWD

Wetter-Prognose für Deutschland: Wie wird der Sommer 2022?

Der US-Wetterdienst NOAA hat bereits seine Langfristprognose herausgegeben. Während das Frühlings-Wetter in Deutschland im Jahr 2022 deutlich zu trocken werden könnte, sieht es für den Sommer ganz anders aus. „Schon der Juni 2022 könnte in weiten Teilen Deutschland zu nass ausfallen, also das genaue Gegenteil vom Frühling bringen“, erklärt Dominik Jung.

Das wäre nicht ungewöhnlich. Und dieses nasse Wetter könnte nach extremer Trockenheit im Frühling in ein gegenteiliges Extrem rutschen. „Hat sich eine Großwetterlage erst einmal eingefahren, kann sie sich über mehrere Wochen halten, dann stellt sich das Ganze um, und das nächste Extrem beginnt“, so der Wetter-Experte.

Im Juni 2022 könnte es viel zu viel Niederschlag geben. Wird der Sommer in diesem Jahr dann eher zu kalt ausfallen? „Nein“ ist die klare Antwort von Dominik Jung. Ein bis zwei Grad Celsius soll es im Juni wärmer werden als das Klimamittel der Jahre 1991 bis 2020. In Kombination mit den Niederschlägen könne das auf ein hohes Unwetter-Potenzial hindeuten, erklärt der Diplom-Meteorologe. Statt Urlaubsfeeling und Sonne satt also Unwetter und Gefahr?

Wie warm wird der Sommer 2022?
Wie warm wird der Sommer 2022? Ein Experte macht wenig Hoffnung auf sommerliches Wetter. (Symbolbild) © Mohssen Assanimoghaddam/dpa

Wetter im Sommer 2022: Unwetter statt Sonne pur?

Das könnte im Sommer 2022 durchaus der Fall sein. Auch im Hinblick auf den Sommerzeitraum Juni bis August 2022 liefert das amerikanische Wettermodell NOAA neue Einblicke. Demnach wird mit Temperaturen um die ein Grad Celsius über dem Klimamittel gerechnet. Es wird folglich sogar überdurchschnittlich warm. Insbesondere in der Mitte des Landes und am Alpenrand könnte außerdem der komplette Sommer 2022 zu nass ausfallen, berichtet Jung.

„Ein warmer Sommer, aber auch teilweise ein sehr nasser Sommer, das riecht nach einer sehr, sehr spannenden Wetter-Lage“, schließt der Experte. Möglicherweise war der Februar also nur ein Vorgeschmack auf das ein oder andere Unwetter, das Deutschland im Sommer 2022 heimsuchen könnte. Weitere Wetter-News* finden Sie auf unserer Themenseite. (slo)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion