Goldener Oktober

Sonne satt am Wochenende: Über 20 Grad auch in unserer Region

Offenbach. Warmes Wetter mit viel Sonne beschert am Wochenende weiten Teilen Deutschlands einen goldenen Oktober. Auch bei uns in Nordhessen und Südniedersachsen wird es richtig warm und freundlich. Vielleicht ist es in diesem Jahr sogar die letzte Gelegenheit für ein Eis in der Sonne.

Im Süden der Republik klettern die Temperaturen auf etwa 23 Grad. „Mit Föhnunterstützung sind am Sonntag sogar sommerliche 25 Grad drin“, sagte der Meteorologe Simon Trippler vom Deutschen Wetterdienst am Freitag in Offenbach.

Sommertage in der zweiten Oktoberhälfte sind in Deutschland ganz nicht ungewöhnlich. Vor zwei Jahren wurden beispielsweise in Oberstdorf 27,2 Grad gemessen. Verantwortlich für das spätsommerliche Wetter ist ein Hoch, das wärmere Luft aus hohen Wolkenschichten Richtung Boden drückt.

In Kassel werden am Samstag 20 Grad und am Sonntag sogar 22 Grad erwartet. In ganz Nordhessen bleibt es am Wochenende überwiegend sonnig mit einigen Wolken, die sich immer mal wieder im Laufe des Tages zwischen die Sonnenstrahlen mogeln. In Fritzlar und Schwalmstadt bleib es am Wochenende ebenfalls trocken - allerdings werden am Samstag nur 18 Grad erreicht. In Korbach startet der Samstag mit Nebel, der recht lang anhält. Trotzdem werden bis zu 18 Grad erreicht. Am Sonntag ist der Nebel dann weg, und die Sonne kommt zwischen einigen Wolken durch. Am Edersee werden bis zu 20 Grad auf dem Thermometer angezeigt.

Auch in Südniedersachsen wird es insgesamt recht warm und sonnig. In Göttingen erreicht das Thermometer am Samstag auf 19 Grad. Am Sonntag werden es dann auch 22 Grad. Nur in Hann. Münden bleibt es am Samstag vorerst bei 17 Grad - dafür liegt die Regenwahrscheinlichkeit an diesem Tag aber bei 0 Prozent. Der Sonntag bleibt weitestgehend wolkenlos und mit 21 Grad ziemlich warm. Northeim erwartet am Sonntag ein leicht bewölkter Tag mit maximal 20 Grad. Am Sonntag folgen dann 22 Grad und viel Sonnenschein. (dob/dpa)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.