Bis zu 30 Grad

Am Wochenende kommt der Sommer zurück

+
Abkühlung im See suchen ist am Wochenende auf jeden Fall wieder drin.

Offenbach - Freundliche Aussichten für das kommende Wochenende: Hoch Dennis beschert dem größten Teil Deutschlands einen spätsommerlichen Samstag, wie der Deutsche Wetterdienst am Donnerstag mitteilte.

Am Freitag überwiegt nach örtlichem Frühnebel sonniges und trockenes Wetter bei 20 bis 26 Grad. Nur im Norden fällt bei stärkerer Bewölkung etwas Regen. Dort liegen die Höchstwerte bei 17 bis 20 Grad.

In der Nacht zum Samstag kann es im Norden und Osten etwas regnen, sonst ist es gering bewölkt oder klar und trocken. Örtlich bildet sich Nebel. Die Temperatur geht auf 13 bis 6 Grad zurück.

Am Samstag ist es verbreitet heiter und trocken, im Norden und Osten können stärkere Wolkenfelder durchziehen, es bleibt aber meist trocken. Die Temperaturen steigen auf 20 Grad im Norden und Nordosten und bis zu 27 Grad im Südwesten.

Am Sonntag ist es sonnig und trocken. Die Höchsttemperaturen klettern auf 22 Grad im Norden und Nordosten sowie auf bis zu 28 Grad im Südwesten. Auch in der kommenden Woche hält das spätsommerliche Wetter an. Eine kühlere Phase um die Wochenmitte herum ist den Prognosen des DWD zufolge nur von kurzer Dauer.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.