Neue blaue Haken

WhatsApp: Was Sie über die "Gelesen"-Benachrichtigung wissen müssen

Die Haken in WhatsApp

Kassel. Die Chat-App WhatsApp, mit der Smartphonebesitzer für einen geringen Jahresbeitrag über das Datennetz Mitteilungen verschicken können, hat eine neue Funktion: Blaue Haken zeigen an, ob eine Nachricht gelesen wurde.

Was hat sich genau geändert? 

Bislang bedeutete ein grauer Haken an der Nachricht, dass diese versendet wurde. Ein zweiter Haken signalisierte, dass das Gerät des Empfängers die Nachricht erhalten hat. Zwei blaue Haken zeigen nun, dass der Empfänger die Mitteilung tatsächlich aufgerufen hat.

Muss ich WhatsApp für diese Funktion aktualisieren?

Nein, ein Update ist nicht notwendig, wenn Sie bereits die aktuellste Version von WhatsApp benutzen.

Kann ich die Funktion abschalten? 

Nein, bislang nicht. Viele Nutzer ärgert die neue Funktion deshalb. Sie fühlen sich kontrolliert und unter Druck gesetzt, schnell zu antworten. Die Ausrede, dass man eine Nachricht schlicht nicht bemerkt habe, zieht nun nicht mehr. Wer den „Gelesen-Haken“ nicht akzeptabel findet, muss sich nach einer Alternative zu WhatsApp umsehen. Beliebt ist die Applikation Threema, die verschickte Nachrichten verschlüsselt und deutlich sicherer als WhatsApp ist. Threema ist für 1,60 Euro (Android) bzw. 1,79 Euro (iPhone) erhältlich. Bei Threema lassen sich die Lesebestätigungen in den Privatsphäreeinstellungen deaktivieren.

Wurde meine Nachricht definitiv nicht gelesen, wenn es bei den grauen Haken bleibt? 

Nicht unbedingt. Viele Smartphones zeigen einen Ausschnitt der Mitteilung auf dem Sperrbildschirm an, ohne dass die App geöffnet werden muss. Sehr kurze Nachrichten können vollständig gelesen werden, ohne die App öffnen zu müssen. Entsprechend werden die Haken weiterhin grau angezeigt. (sal)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.