Zehntausende singen Kinderlied gegen Breivik

+
Massenmörder Anders Behring Breivik

Oslo - Als Zeichen des Widerstandes gegen die Thesen des Attentäters Anders Behring Breivik haben sich am Donnerstag in Norwegen zehntausende Menschen zum Singen eines Kinderliedes versammelt.

Im Nieselregen intonierten allein in Oslo 40.000 Menschen “Kinder des Regenbogens“, eine norwegische Version des Lieds “My Rainbow Race“ des US-Folksängers Pete Seeger. Breivik hatte erklärt, das Stück werde zur Gehirnwäsche junger Norweger benutzt.

Breivik-Prozess: Hier ist der Mörder zu Tränen gerührt

Breivik-Prozess: Hier ist der Mörder zu Tränen gerührt

Breivik hat gestanden, bei zwei Anschlägen im vergangenen Juli 77 Menschen in Oslo sowie auf der Insel Utöya getötet zu haben. Im Prozess gegen den Rechtsextremisten sagten am Donnerstag unter Tränen Überlebende der Anschläge aus.

dapd

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.