Dringende Warnung

17-Jähriger überfallen - seine Reaktion ist sogar der Polizei zu gefährlich

+
Ein Wiesbadener hat sich seine Kohle zurückgeholt - die Polizei warnt davor.

Weil er ausgeraubt worden ist, handelte ein junger Mann ziemlich kopflos. Die Polizei warnt vor solchem Verhalten.

Wiesbaden - Ein 17-Jähriger wird in der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden abgerippt. Seine Reaktion ist sogar der Polizei zu gefährlich. extratipp.com* berichtet über den Vorfall.

17-Jähriger in Wiesbaden abgerippt! Seine Reaktion ist sogar Polizei zu gefährlich

Ein junger Mann chillte am Freitagabend gegen 19.30 Uhr auf dem Sportplatz am Schulberg in Wiesbaden. Der 17-Jährige war in Begleitung eines Kumpels, als sie plötzlich von drei Unbekannten angesprochen wurden. Einer des Trios griff blitzschnell in die Jackentasche des Opfers und zog die Geldbörse heraus. Im Wortgefecht versetzte er dem Bestohlenen einen Schlag und entnahm anschließend etwa 100 Euro aus dem Portemonnaie. Anschließen verdrückten sich der Räuber und seine beiden Komplizen. Allerdings hat der Schläger die Rechnung ohne den 17-Jährigen gemacht.

So verhalten Sie sich laut Polizei Wiesbaden richtig nach einem Raub

Dieser verfolgte seinen Peiniger und stellte diesen im Bereich der alten Synagoge in Wiesbaden zur Rede. Der 17-Jährige drohte damit, die Polizei zu verständigen, sollte er sein Geld nicht wiederbekommen. Der Plan ging auf: Der junge Mann erhielt die Beute zurück, der Täter rannte weg. Die Reaktion des Beraubten ist der Polizei Wiesbaden allerdings zu gefährlich. In ihrer Pressemeldung weisen die Beamten ausdrücklich darauf hin, dass dieses Verhalten nicht das richtige sei. Die Polizei schreibt: "Bedenken Sie unbedingt, dass Sie sich mit der Verfolgung mutmaßlicher Straftäter immer auch selbst in Gefahr bringen." Stattdessen wird empfohlen, den Täter in ausreichendem Sicherheitsabstand zu verfolgen und dabei über das Handy den Notruf zu wählen. 

Polizei Wiesbaden bittet um Hinweise bei Suche nach Täter

Obwohl der 17-Jährige sein Geld wieder hat, sucht die Polizei Wiesbaden den Räuber, da dieser sich strafbar gemacht hat. Der Täter ist zwischen 17 und 19 Jahren alt und etwa 1,80 Meter groß. Er trug zum Tatzeitpunkt eine hellgraue Jacke, darunter ein Gucci-Shirt. Auf dem Kopf hatte der Gesuchte eine dunkle Mütze. Hinweise bitte unter Telefon (0611) 3450.

Vier Sportwagen liefern sich am Sonntagmittag (28.07.) auf der A3 bei Niedernhausen ein illegales Autorennen - und sorgen für totales Chaos auf der Autobahn, wie extratipp.com* berichtet. 

Matthias Hoffmann

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.