Tödlicher Unfall in Wilhelmshaven

Mann lehnt sich auf Party gegen Balkon-Geländer - dann kommt es zum Drama

+
Wilhelmshaven: In Jever ist ein Mann am Samstag von einem Balkon in den Tod gestürzt.

Schrecklicher Unfall auf einer Party in Wilhelmshaven: Ein Mann geht auf den Balkon und lehnt sich an das Geländer. Dann spielen sich dramatische Szenen ab.

Wilhelmshaven - Dramatischer Unfall bei einer Privat-Party in Jever: Wie die Polizei Wilhelmshaven am Montag mitgeteilt hat, ist ein Mann am Samstag gegen 20.45 Uhr in den Tod gestürzt. nordbuzz.de* berichtet über den schlimmen Vorfall. (Horror-Unfall zwischen BMW und Audi: 18-Jähriger und eine Mutter tot – leerer Kindersitz)

Wilhelmshaven: Mann stürzt in Jever vom Balkon

Den Angaben der Polizei Wilhelmshaven zufolge hat sich der Mann während einer privaten Feier auf den Balkon eines Hauses an der Neuen Straße begeben. Dort lehnte er sich rücklings gegen das Geländer - und das tödliche Unglück nahm seinen Lauf. (Zoll öffnet Kofferraum von Auto - Was Beamte sehen, verschlägt ihnen die Sprache)

Wilhelmshaven: Balkon-Geländer gibt nach - 40-Jähriger stirbt in Jever

Weil die Balkonbrüstung nachgab, stürzte der Mann circa drei bis vier Meter in die Tiefe. Trotz sofort eingeleiteter Erste Hilfe- und Wiederbelebungsmaßnahmen starb der 40-jährige Mann aus Jever an den Folgen des Sturzes. Die Ermittlungen der Polizei Wilhelmshaven dauern an. (VW Passat kollidiert mit Pferd: Familienauto wird völlig eingedrückt - Tier tot)

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Weil eine Frau den Heiratsantrag ihres Freundes zunächst ablehnt, kommt es zu einem Großeinsatz der Feuerwehr.

Absage an "Bauer sucht Frau" auf RTL: Sie glauben nicht, was Keno Veith jetzt macht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.