1. Startseite
  2. Welt

Starke Gewitter an Pfingsten: DWD rechnet mit Unwettern in Hessen

Erstellt:

Von: Sebastian Richter

Kommentare

Das Pfingstwochenende könnte für viele Menschen in Hessen ins Wasser fallen. Der Deutsche Wetterdienst rechnet mit Regen und Unwettern. 

+++ 20.23 Uhr: Inzwischen gelten keine Wetter-Warnungen mehr für den heutigen Sonntagabend in Hessen. Am Montag (6. Juni) sind laut DWD jedoch erneut Gewitter möglich. Wir informieren Sie hier, über die neuesten Entwicklungen.

Starke Gewitter an Pfingsten: DWD warnt für Hessen

Update von Sonntag, 5. Juni, 18.54 Uhr: Achtung Gewitter-Warnungen: Das Wetter in Hessen könnte über Pfingsten gefährlich werden. Am Pfingstsonntag (5. Juni) erwartet der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit Sitz in Offenbach schauerartigen Regen und teils kräftige Gewitter. Auch bestehe vereinzelt Unwetter-Gefahr. Für drei Regionen hat der DWD nun folgende Warnungen herausgegeben:

Unwetter an Pfingsten in Hessen: DWD warnt in drei Regionen

Gegen Abend sollen Schauer und Gewitter nach und nach in Richtung Norden-Osten abziehen. Am Pfingstmontag (6. Juni) drohen laut DWD erneut Schauer und kurze Gewitter.

In Hessen wird vor starkem Gewitter gewarnt. (Symbolfoto)
In Hessen wird vor starkem Gewitter gewarnt. (Symbolfoto) © Fabian Sommer/dpa

Pfingsten in Hessen: So wird das Wetter am Pfingstwochenende

Erstmeldung von Donnerstag, 2. Juni: Offenbach - Das Pfingstfest könnte für viele Menschen in Hessen ins Wasser fallen. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) rechnet mit starken Schauern und örtlichen Gewittern am Pfingstwochenende. Vor allem am Samstag und Sonntag soll das Wetter der Vorhersage nach regnerisch werden.

Am Donnerstag bleibt es nach der Prognose des DWD noch niederschlagsfrei, im Süden von Hessen wird es sonnig. Die Temperaturen steigen auf bis zu 24 Grad. Auch in der Nacht zum Freitag bleibt es trocken. Ab Freitagnachmittag wird das Wetter ungemütlicher: Der DWD erwartet kräftige Schauer und Gewitter mit teils stürmischen Böen. Die Maximaltemperaturen schwanken laut Vorhersage zwischen 22 und 27 Grad. Auf den Bergen liegen die Werte bei etwa 19 Grad.

Wetter an Pfingsten: Am Wochenende wird es regnerisch

Der Trend von Freitag setzt sich am Pfingstwochenende fort. Am Samstag wird es wechselnd bewölkt, im Laufe des Tages rechnet der DWD mit Schauern und Gewittern in Hessen. Die Temperaturen steigen zwar auf bis zu 28 Grad im Tiefland und bis zu 20 Grad im Hochland – trotzdem kommt es laut Vorhersage vom DWD zu kräftigen Schauern, Gewittern und gebietsweise Unwettergefahr durch heftigen Starkregen. Ähnlich sieht es am Sonntag aus, die Unwettergefahr nimmt dann sogar noch ein wenig zu.

Auch am Montag dürfte das Wetter der Prognose nach regnerisch bleiben - wenn auch wenn die Niederschlagsmenge etwas nachlassen soll. Zudem könnte es in Hessen etwas kühler werden mit Höchstwerten bis zu 23 Grad. (spr/dpa)

Erst vor zwei Wochen warnte der Deutsche Wetterdienst in Hessen vor schweren Unwettern und Gewittern. Für einige Regionen gab es offizielle Wetterwarnungen.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion