Wrack von vermisstem Flugzeug gefunden

La Paz - Nach zwei Tagen wurde ein verschollenes bolivianisches Passagierflugzeugs völlig zerstört im Amazonas-Urwald entdeckt. Beim Absturz der Maschine kamen alle neun Insassen ums Leben.

Die Reste der vor zwei Tagen verschollenen Maschine wurden am Donnerstag von der Besatzung eines Militärhubschraubers entdeckt. “Das Flugzeug ist total zerstört“, sagte Boliviens Verteidigungsministerin Cecilia Chacón dem Fernsehsender “Red Uno“. Sechs Leichen konnten am Unglücksort bei Laguna Brava, rund 30 Kilometer südwestlich der Stadt Trinidad, geborgen werden.

Die Fairchild SA227-DC Metro 23 der bolivianischen Fluglinie Aerocon befand sich am Dienstagabend auf dem Flug von Santa Cruz de la Sierra nach Trinidad im Nordosten Boliviens, als der Funkkontakt kurz vor der geplanten Landung abbrach. Wegen dicker Rauchwolken von Waldbränden war die Sicht in der Gegend um Trinidad zu diesem Zeitpunkt schlecht. Die Absturzursache ist noch unbekannt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.