Nachrichtenshow hat neues Gesicht

ZDF-“Heute Journal“: Claus Kleber hört nach 18 Jahren auf - nun steht sein Nachfolger fest

Der „heute-journal“-Moderator Claus Kleber im  ZDF-„heute“-Studio. Bald wird er seine letzte Sendung moderieren.
+
Der „heute-journal“-Moderator Claus Kleber im ZDF-„heute“-Studio. Bald wird er seine letzte Sendung moderieren.

Nach Wochen der Spekulation hat das ZDF nun den Nachfolger von Claus Kleber bekannt gegeben. Der „Neue“ ist kein unbekanntes Gesicht.

Kassel – Claus Kleber hat 18 Jahre lang dem „Heute Journal“ ein Gesicht gegeben und entscheidend daran mitgewirkt, die Sendung als führendes Nachrichtenmagazin im deutschen Fernsehen auf Kurs zu halten, sagt ZDF-Chefredakteur Peter Frey laut einer Mitteilung vom Donnerstag (23.09.21). Nun ist es endlich so weit: Der Sender hat einen Nachfolger gefunden.

Christian Sievers wird Nachfolger von Claus Kleber beim ZDF-„Heute Journal“. Er beginnt dort im Januar 2022, wie der Mainzer Sender am Donnerstag mitteilte. Der 51-Jährige Sievers ist bisher Moderator der 19-Uhr-Ausgabe der „Heute“-Sendung. Zudem ist er auch bereits einige Wochen im Jahr für das „Heute journal“ im Einsatz.

Christian Sievers im ZDF-Studio. Er übernimmt Claus Klebers Posten.

Claus Kleber hört nach 18 Jahren auf: Der neue Moderator heißt Christian Sievers

Am kommenden Donnerstag (30.09.21) soll Sievers dann zum letzten Mal „Heute“ um 19 Uhr moderieren. Kleber (66) gibt sich am 30. Dezember zum letzten Mal die Ehre beim „Heute Journal“. Der TV-Moderator hatte seinen Ausstieg im Juni verkündet. Kleber gratulierte seinem Nachfolger bereits auf Twitter: „Ich freue mich. Besser hätte es nicht laufen können. Ein echter Vollblut-Journalist und Reporter und obendrein ein echt feiner Kerl @heutejournal keeps rocking.“

Kleber hat das „Heute Journal“ seit 2003 präsentiert. Ab dem kommenden Jahr ist Christian Sievers im Wechsel mit Marietta Slomka zu sehen, Bettina Schausten präsentiert zudem die Sendung einige Wochen im Jahr. Sievers ist seit 1998 für das ZDF tätig und hat bereits als Moderator des „ZDF-Morgenmagazins“ gearbeitet sowie Hochrechnungen und Analysen in ZDF-Wahlsendungen präsentiert. Außerdem war er Leiter des ZDF-Studios in Tel Aviv.

Immer wieder steht bei Diskussionen um die öffentlich-rechtlichen Sender in Deutschland, die Höhe des Rundfunkbeitrags in der Diskussion. Die FDP fordert, dass sich ARD und ZDF auf ihren Informationsauftrag mit Sendungen wie dem „Heute Journal“ konzentrieren sollen. (dpa/luw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.