Zürich zweitteuerstes Pflaster der Welt

Zürich während der Technoparade "Street Parade": Die Schweizer Metropole gilt hinter Singapur als zweitteuerste Stadt der Welt. Foto: Gian Ehrenzeller/Archiv
1 von 6
Zürich während der Technoparade "Street Parade": Die Schweizer Metropole gilt hinter Singapur als zweitteuerste Stadt der Welt.
Spitzenreiter in der Liste der teuersten Städte bleibt Singapur. Foto: Stephen Morrison/Archiv
2 von 6
Spitzenreiter in der Liste der teuersten Städte bleibt Singapur.
Weihnachtliche Stimmung auf den Champs-Elysees: Paris ist die fünftteuerste Stadt der Welt. Foto: Oliver Weiken/Archiv
3 von 6
Weihnachtliche Stimmung auf den Champs-Elysees: Paris ist die fünftteuerste Stadt der Welt.
Geldstadt Frankfurt: Die deutsche Finanzmetropole hat es nicht in die Top Ten der teuersten Städte geschafft. Foto: Foto: Boris Roessler/Archiv
4 von 6
Geldstadt Frankfurt: Die deutsche Finanzmetropole hat es nicht in die Top Ten der teuersten Städte geschafft.
Hier kaufen Londoner ein, denen nach der monatlichen Mietzahlung noch ein bisschen was zum Ausgeben bleibt: im Luxuskaufhaus Harrods. Foto: Daniel Deme/Archiv
5 von 6
Hier kaufen Londoner ein, denen nach der monatlichen Mietzahlung noch ein bisschen was zum Ausgeben bleibt: im Luxuskaufhaus Harrods.
Ein Telefon-Shop in Lusaka: Die sambische Hauptstadt rangiert unter den zehn billigsten Städten weltweit. Foto: Bernd von Jutrczenka/Archiv
6 von 6
Ein Telefon-Shop in Lusaka: Die sambische Hauptstadt rangiert unter den zehn billigsten Städten weltweit.

Teure Schweiz - billiges Deutschland. Was haben Zürich und Kopenhagen gemein? Was unterscheidet London und Neu Delhi? Zum Beispiel die Lebenshaltungskosten, wie ein neues Ranking zeigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Leserbilder: Die schönsten Fotos der HNA-Leser (12)
Leserbilder: Die schönsten Fotos der HNA-Leser (12)
Leserbilder: Die schönsten Fotos der HNA-Leser (11)
Leserbilder: Die schönsten Fotos der HNA-Leser (11)

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.