Stuntfrau auf der Tragfläche

Zwei Tote bei Flugshow

+
Stuntfrau Jane Wicker saß auf der Tragfläche des Flugzeugs, als das Unglück passierte. Sie kam ebenso wie der Pilot der Maschine bei der Vorführung zu Tode.

Dayton - Bei einer Flugshow in Ohio ist eine Maschine mit einer Akrobatin auf der Tragfläche abgestürzt. Eine atemberaubende Vorführung endete in einer tödlichen Tragödie.

Bei einer Flugshow in Ohio sind am Samstag zwei Menschen ums Leben gekommen. Der örtliche Fernsehsender WHIO-TV zeigte ein Video von dem Absturz. Darin war zu sehen, wie das Flugzeug mit der Akrobatin Jane Wicker auf der Tragfläche erst kopfüber fliegt und dann zur Seite kippt und in den Boden kracht, wo es explodiert. Der Pilot, Charlie Schwenker, und die Frau waren sofort tot.

Sehen Sie hier das Video auf Youtube

Die getötete Stuntfrau führte als sogenannter „Wingwalker“ während des Flugs auf der Tragfläche Kunststücke vor. Ihr besonderer Trick war, sich zuerst an die Unterseite eines Flügels zu hängen. Wenn das Flugzeug dann eine halbe Rolle macht und auf dem Rücken weiterfliegt, sitzt sie mit einem Mal auf der Tragfläche. Genau bei diesem Stunt passierte die Katastrophe.

Schrecklicher Unfall bei Flugshow - Zwei Tote

Schrecklicher Unfall bei Flugshow - Zwei Tote

"Ich bin nie nervös, denn ich weiß, wenn ich alles immer so mache, wie ich es immer mache, kann nichts passieren", hatte Wicker noch in einem Interview mit dem Fernsehsender WDTN-TV im Jahr 2007 gesagt.

Zuschauer kamen nicht zu Schaden, teilte die Polizei mit. Die Vectren Air Show in der Nähe der Stadt Dayton wurde nach dem Unglück abgebrochen.

AP/hn

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.