87 Zwillinge spazierten durch Rostock

+
Das sind nur ein paar der 87 Zwillinge, die sich in Rostock trafen

Rostock - 87 Zwillinge aus Deutschland, Österreich und der Schweiz haben sich am Wochenende in Rostock getroffen. Einer musste wegen Krankheit seines Zwillings alleine kommen.

"Daher die krumme Zahl“, sagte Mitorganisatorin Rosemarie Denzien. Fast immer identisch gekleidet, hatten die eineiigen Pärchen Spaß am Spiel mit ihrer verblüffenden Ähnlichkeit.

Die Kessler-Zwillinge werden 75

Die Kessler-Zwillinge werden 75

Die Rostockerinnen Rosemarie Denzien und ihre Zwillingsschwester Waltraud Ruch hatten das Internationale Zwillingstreffen ins Leben gerufen. Die Zwillinge treffen sich alle zwei Jahre am zweiten Wochenende im Oktober in Rostock. Auch zweieinige Zwillinge, Drillinge oder Vierlinge sind willkommen. Nach Angaben des Statistischen Bundesamts gibt es jedes Jahr etwa 11 000 Mehrlingsgeburten in Deutschland.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.