1500 neue Filialen: McDonald's kündigt Expansion in Asien an

+
Eine Filiale von McDonald's in der Nathan Road im Stadtviertel Kowloon in Hongkong. Foto: Jens Kalaene

Oak Brook (dpa) - Der Fast-Food-Konzern McDonald's will seine Geschäfte in Asien kräftig ausbauen. In den nächsten zehn Jahren sollen in China, Hongkong und Südkorea 1500 neue Schnellrestaurants entstehen, kündigte das US-Unternehmen an.

Bislang gibt es in den Ländern 2800 Filialen. Die meisten davon betreibt McDonald's selbst. Bei der Expansion will der Konzern aber vor allem auf Franchise-Nehmer setzen.

Auch in Taiwan und Japan schaut sich die Burger-Kette nach Partnern um. Vorstandschef Steve Easterbrook hatte bereits im Mai 2015 verkündet, den Anteil der von Franchise-Nehmern geführten Restaurants stark erhöhen zu wollen. Damit zieht sich der Konzern weiter aus dem operativen Alltagsgeschäft zurück und setzt dafür mehr auf Lizenzgebühren. McDonald's hat weltweit über 36 000 Filialen in mehr als 100 Ländern.

McDonald's-Mitteilung

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.