„Absolute Termintreue und kurze Lieferzeiten“

Sonderbau: Für Vosschulte in Dortmund konstruierte Nöchel Glas + Metallbau die Fassade.

Absolute Termintreue bei kurzen Lieferzeiten innerhalb sehr komplexer Abläufe sind zwingende Voraussetzungen, um in unserer Branche bestehen zu können“, sagt Diplom-Ingenieur Marcus Nöchel.

Als Spezialist im Bereich Glas- und Metallbau produziert und montiert Firma Nöchel Schaufensteranlagen, Shop-Fassaden, Shop-in-Shop-Anlagen, Glastrennwände und Raumeinteilungen im Umfeld Schauwerbung und Verkaufsförderung, vor allem für Einzelhandelsgeschäfte: Qualität und Sonderkonstruktionen für den Präsentationsbereich der Ladenlokale – den Point of Sale.

In Europa gefragt

Marcus Nöchel kommt gerade aus Lüttich in Belgien zurück, wo das Unternehmen für einen deutschen Konzern ein neues Geschäftshaus mit Glastrennwänden ausstattet.

London, Paris, Wien und Brüssel, München, Frankfurt, Hamburg und Berlin - die breitgefächerte Lösungskompetenz im Metall- und Glasbau des Familienunternehmens ist in ganz Europa gefragt. Daher ist es unter anderem für viele Filialisten im Textil-, aber auch im sonstigen Einzelhandel tätig. Gefertigt und für die Montage vor Ort vorbereitet werden alle Elemente aus Glas und Metall komplett im Niestetaler Betrieb.

Zum Leistungsumfang gehören beispielsweise auch Ganzglasgeländer, Treppenanlagen, Brüstungsgeländer, Pfosten-Riegel-Konstruktionen mit polierten Profilen, Horizontalschiebeanlagen oder Blechportale für Ladeneingänge. „Sehr spezielle Anforderungen stellen auch Portale als Sonderfassade oder vorgehängte Fassaden dar“, berichtet Marcus Nöchel. Dazu gehören auch Schaufensterfassaden mit Sonderdächern als Eingangslösung, die zum Beispiel im Vintage-Look gestaltet werden müssen. PCJ

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.