Konkurrenz unter Druck

Aldi senkt Butter-Preise um 14 Prozent

+
Erneut dreht Discounter Aldi an der Preisschraube und setzt damit die Konkurrenz unter Druck.

Essen - Großdiscounter Aldi lässt den Butterpreis um 14 Prozent fallen. Das Unternehmen teilte mit, man gebe damit sinkende Einkaufspreise an die Verbraucher weiter.

Deutschlands größter Discounter Aldi dreht erneut an der Preisschraube und senkt den Preis für Butter deutlich. Das 250-Gramm-Paket Deutsche Markenbutter koste ab sofort statt 0,99 Euro nur noch 0,85 Euro, teilte das Unternehmen am Montag mit. Das entspricht einer Preissenkung von rund 14 Prozent. Man gebe damit sinkende Einkaufspreise an die Verbraucher weiter, hieß es bei Aldi Nord und Aldi Süd.

Der Discounter setzt zurzeit mit immer neuen Rotstift-Aktionen die Konkurrenz unter Druck. Erst am vergangenen Samstag hatte das Unternehmen die Preise für Milchsnacks und Kinder-Fruchtquarks gesenkt. Die Rotstift-Aktionen von Aldi haben Auswirkungen auf den gesamten Handel. Denn viele Wettbewerber orientieren sich im Preiseinstiegsbereich am Discount-Marktführer.

Hintergrund der Aktion ist ein genereller Preisverfall auf den Erzeugermärkten. Nach Angaben der Bonner Agrarmarkt Informations-Gesellschaft (AMI) sanken die Erzeugerpreise für Milch und Butter zuletzt spürbar. Die sonst übliche Erholung der Milchpreise im Herbst zeichne sich bislang - auch vor dem Hintergrund der möglichen Auswirkungen des russischen Importstopps - nicht ab, berichteten die Experten.

Zuletzt waren die Butterpreise im März dieses Jahres unter Druck geraten. Innerhalb weniger Tage sank damals der Preis für die 250-Gramm-Packung bei den Discountern von 1,19 Euro auf 99 Cent.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.