Assessment Center: In der Gruppendiskussion glänzen

+
Beim Assessment Center konkurrieren mehrere Jobsuchende miteinander. Dabei sollte man immer höflich und ruhig bleiben. Foto: Britta Pedersen

Hamburg (dpa/tmn) - Ein Assessment Center ist eine große Herausforderung. Auch die darin enthaltene Gruppendiskussion. Die kann man nur schwer beeinflussen. Doch wer sich an ein paar Regeln hält, besteht auch diesen Test.

Der eine Bewerber redet permanent, der nächste kommt überhaupt nicht zu Wort: Wer an Gruppendiskussionen teilnehmen muss, kommt als Jobsuchender oft ins Schwitzen. Üblich sind solche Runden zum Beispiel im Assessment Center, die größere Firmen wie Banken oder Versicherungen organisieren. Anders als im Zweiergespräch mit dem Personaler ist die Gruppendynamik in den Diskussionsrunden schwer steuerbar. Grundsätzlich sei wichtig, höflich zu bleiben, nicht laut zu werden und andere nicht zu unterbrechen, berichtet die Zeitschrift "Zeit Campus". Sonst zeigt sich schnell, dass jemand nur wenig teamfähig ist.

Wer provoziert wird, sollte sich darauf nicht einlassen. Besser ist, kühl und defensiv zu antworten. Um Schnippisches abzuweisen, genüge häufig ein "Das sehe ich anders". Reißt ein Bewerber die Diskussion an sich und redet ununterbrochen, hilft ein Einwurf wie: "Das finde ich gut, sehe aber noch ein Problem mit X und Y. Was halten denn die anderen davon?". Wird die Zeit knapp und die Runde kommt zu keinem Ergebnis, sollten Teilnehmer sich nicht verrückt machen. Oft sei die Aufgabe so konzipiert, dass das Ziel gar nicht erreicht werden kann.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.