Aussagen mit treffender Wirkung

Imagetexte sind der inhaltliche Kern jeder Unternehmens-Website. Sie stellen ein Unternehmen sowie seine Leistungen und Referenzen vor. Der wichtigste Imagetext steht auf der Startseite einer Website. Hier entscheidet sich innerhalb weniger Sekunden, ob Kunden eine Website genauer anschauen oder die Seite sofort wieder verlassen. Deshalb müssen Imagetexte auf Anhieb sympathisch sein und überzeugen.

Hochwertige Inhalte einsetzen

Jede Firmen-Website braucht hochwertige Imagetexte, um Kunden zu gewinnen. Denn Imagetexte vermitteln sprachlich und inhaltlich die Corporate Identity, sowie die intern und nach außen kommunizierten Werte des Unternehmens. Besonders im Internet ist Vertrauen ein kostbares Gut. Sobald ein Interessent einer Firma vertraut, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass er zum Kunden wird.

Imagetexte geben außerdem Orientierung. Kunden möchten vor dem Kauf von Dienstleistungen oder Produkten so schnell wie möglich erfahren, was sie von dem Unternehmen erwarten können. Der Anspruch, den eine Firma an sich selber stellt, ist für Kunden entscheidend. Vermeiden sollte man daher eintönige und ausschweifende Texte, stattdessen kann man interessante Antworten auf die wirklich wichtigen Fragen geben:

E Um was für ein Unternehmen handelt es sich?

E Welche Werte vertritt das Unternehmen?

E Welche Leistungen bieten Sie an?

E Was ist der Nutzen für den Kunden?

E Was ist Ihr Alleinstellungsmerkmal gegenüber der Konkurrenz?

Die Wirkung von Imagetexten

Ein guter Imagetext überzeugt und erzeugt positive Bilder. Um das zu erreichen, muss man seine Zielgruppe kennen - beispielsweise Alter, Geschlecht und Geschmack. Dabei sollte man immer auf Augenhöhe kommunizieren. Die Wortwahl ist bei einem Imagetext besonders wichtig und muss individuell an das Unternehmen angepasst sein. Denn die Zielgruppe möchte sich mit dem Unternehmen und seinen Werten identifizieren können. Das ist ein entscheidender Faktor, damit ein Kunde langfristig ein treuer Kunde bleibt.

In Erinnerung bleiben

Ein weiteres Ziel von Imagetexten ist es, in Erinnerung zu bleiben. Dafür müssen sie verblüffen, aber immer sympathisch wirken. Für diese Wirkung ist das Alleinstellungsmerkmal einer Firma oft das beste Argument. Es lohnt sich, darüber nachzudenken, was man besser machen kann , als die Konkurrenz. Details können dabei entscheidend von anderen Anbietern abheben.

Imagetexte wirken sich idealerweise so positiv auf den Leser aus, dass er das Unternehmen mit gutem Gewissen weiterempfiehlt, ohne vorher selber eine Dienstleistung in Anspruch genommen zu haben. Vorsicht: Schreiben sollte man nur was man auch halten kann – schlechte Erfahrungen sprechen sich unter potenziellen Kunden viel schneller herum als gute. Es ist also wichtig, dass Imagetexte immer glaubwürdig sind. Werte, die man in Imagetexten vermittelt, müssen im Unternehmen auch gelebt werden. Spätestens, wenn ein Kunde einen Mitarbeiter kontaktiert, fällt die Maske schnell.

Und auch Transparenz ist die beste Möglichkeit, um Vertrauen zu schaffen. Wenn ein Unternehmen sich als Vorbild für Nachhaltigkeitsmanagement bezeichnet, aber durch Umweltverschmutzung von sich Reden macht, wird das Vertrauen der Kunden zerstört. Kommuniziert das Unternehmen aber ein Fehlverhalten und legt neue, konkrete Ziele vor - deren Erfüllung dokumentiert wird – entsteht eine neue Glaubwürdigkeit. NH L

E Internet: www.ippen-digital-media.de

Die Serie „Mehr Erfolg mit hochwertigen Web-Inhalten“ gibt Ihnen in den kommenden Monaten Tipps und Anregungen, eine Website mit hochwertigem Inhalt zu optimieren. Sie erfahren etwas über die richtige Inhalte-Strategie, die verschiedenen Textformen im Internet, den Aufbau von Web-Texten und den passenden Sprachstil.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.