Auswahl multimedial auf dem iPad

Durchdacht bis ins Detail: Büromöbel von Febrü überzeugen mit vielen praktischen Lösungen, die den Arbeitsalltag erleichtern. (Fotos: Febrü)

Febrü hat sich bei der Realisation konsequent für eine Umsetzung auf dem Apple iPad entschieden. ,,Für uns sind Innovationen ein elementarer Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie. So fiel die Entscheidung für eine Umsetzung unserer App auf den Geräten des Innovations- und Marktführers leicht“, erkläre Udo Donges, Febrü-Geschaftsführer.

Neben vielen verschiedenen Einrichtungs- und Kombinationsbeispielen finden Interessenten in der App zusätzliche Hinweise zur Individualisierung ihrer Büroeinrichtung. Über diverse Schaltflächen können Informationen über Farbgebung, Materialvielfalt, Abmessungen und technischen Details aufgerufen werden. Zur Orientierung in den einzelnen Programmen stehen außerdem Preisangaben zur Verfügung. Die Navigation erfolgt über die bekannten Fingergesten, zur zusätzlichen Orientierung wurde ein Inhaltsverzeichnis mit Miniaturansicht der Seiten und Programme integriert.

Die App steht im App-Store zum kostenlosen Download bereit. ,,Wir gehen hier ganz bewusst neue Wege und setzen auf zukunftsträchtige Kommunikationsmittel. Durch den Einsatz der App perfektionieren wir unsere Beratungsleistung noch weiter und stellen Interessenten eine zusätzliche, sehr umfangreiche Entscheidungshilfe zur Verfügung“, sagt Udo Donges. So sieht das auch Marc Möller, Geschäftsführer des Febrü-Fachhandelspartners bueroboss.de/pfannkuch in Kassel: ,,Mit der Febrü-App können wir bereits im ersten Beratungsgespräch die Vielfalt der Lösungen und technische Details präsentieren. Wir haben dann sehr konkrete Ansätze für die Projektierung.“

Ende Oktober wird ein update im itunes-store bereit stehen: inklusiv der neuen Tischserie Intero, die im April mit dem reddot design award 2012 ausgezeichnet wurde. NH L

E Internet: www.bueroboss.de/pfannkuch,

www.februe.de

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.