Neu an der FOM

+
Maria Weidemann, Geschäftsleiterin am Hochschulzentrum in Kassel

Kassel. Als Wirtschaftsinformatikerin oder -informatiker zu gefragten Spezialisten werden: Die FOM Hochschule in Kassel bildet diese Fachkräfte – im Hochschulbereich IT Management – aus.

Unternehmen suchen gut ausgebildete IT-Experten, die Projektmanagement- und kommunikative Kompetenzen besitzen, um als Schnittstelle zwischen Fachabteilungen zu agieren. Daneben steht das Entwickeln von Informations- und Kommunikationssystemen und deren Einbettung in betriebswirtschaftliche Fragestellungen. An der FOM Hochschule studieren die angehenden IT-Fachkräfte in sieben Semestern parallel zu ihrer Ausbildung oder Berufstätigkeit. Die Präsenzvorlesungen finden abends und am Wochenende statt. „Unsere Studierenden spezialisieren sich und haben vor dem Hintergrund des Fachkräftemangels sehr gute Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt“, so Dipl.-Ök. Maria Weidemann, Geschäftsleiterin am Hochschulzentrum in Kassel, über das berufsbegleitende Studienangebot der FOM Hochschule.

Download

PDF der Sonderseite Unterricht und Fortbildung

Neben Wirtschaftsinformatik bietet die FOM in Kassel auch in den Hochschulbereichen Wirtschaft & Management sowie Gesundheit & Soziales Bachelor-Studiengänge an. „Ob Banking & Finance, Business Administration, Gesundheits- und Sozialmanagement oder Gesundheitspsychologie & Pflege: Alle Studiengänge führen in nur sieben Semestern zum Bachelor-Abschluss“, fasst Maria Weidemann zusammen. Die persönliche Betreuung vor Ort und das flexible Zeitmodell ermöglichen eine optimale Verbindung von Beruf und Studium.

Interessierte können sich jetzt für das kommende Wintersemester anmelden. Informationen unter www.fom-kassel.de. Studienberatung und Anmeldung unter Tel. 08 00 / 1 95 95 95 (gebührenfrei) oder studienberatung@fom.de (nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.