Bahn-Beschäftigte bekommen 300-Euro-Bonus

+
Bahn-Angestellte bekommen 300 Euro Bonus für ihre Arbeit im vergangenen Jahr.

Berlin - Die Beschäftigten der Deutschen Bahn erhalten einen Erfolgsbonus von 300 Euro für ihre Anstrengungen, das teilte das Unternehmen mit. Die Bahn erwirtschaftete einen hohen Gewinn.

160.000 Beschäftigte der Bahn erhalten für 2009 eine Erfolgsbeteiligung von 300 Euro. Damit würdige der Konzern die enormen Anstrengungen der Mitarbeiter im vergangenen Jahr, teilten die Gewerkschaften Transnet und GDBA am Dienstag mit. Die Zahlung basiere auf tariflichen Vereinbarungen.

Bus, Bahn und Tram -Metropolen im Test

Städte Nahverkehr Bus Bahn Tram Studie Test
Bus, Bahn oder Tram: Beim ÖPNV-Test in 23 europäischen Großstädten schnitt die Isar-Metropole am besten ab. Europas Städte mussten in den Kategorien Reisezeit, Umsteigen, Information und Tickets/Preise bestehen. © dpa
Städte Nahverkehr Bus Bahn Tram Studie Test
Platz 1: München. Im Vergleich zur Konkurrenz  ist man hierzulande relativ schnell unterwegs, kann komfortabel umsteigen und  wird gut informiert. Schwachstelle der deutschen Testkandidaten (Ausnahme Leipzig) ist der Fahrpreis. © dpa
Städte Nahverkehr Bus Bahn Tram Studie Test
Platz 23: Zagreb - beim Testverlierer gibt es Bushaltestellen, die außer einem Schild mit Bussymbol keinerlei Information zu bieten haben. Wer hier mit der Tram fährt, zuckelt im Schnitt mit 13 Stundenkilometern durch die Innenstadt. © dpa
Städte Nahverkehr Bus Bahn Tram Studie Test
Platz 10: Köln. Schwachstelle der deutschen Testkandidaten (Ausnahme Leipzig) ist der Fahrpreis. © dpa
Städte Nahverkehr Bus Bahn Tram Studie Test
Platz 20: London. In London kostete ein Monatsticket zum Testzeitpunkt nur für den Stadtbereich sagenhafte 111 Euro. © dpa
Städte Nahverkehr Bus Bahn Tram Studie Test
Platz 18: Lissabon - hier herrscht vor allem ein Tarifchaos. Für Dauerfahrer stehen mehr als 70 verschiedene Monatstickets zur Auswahl. © dpa
Städte Nahverkehr Bus Bahn Tram Studie Test
Platz 19: Madrid. In Städten wie Lissabon oder Madrid muss jedes Mal ein neues Ticket kaufen, wer zum Beispiel von der Metro auf den Bus umsteigt. © dpa
Städte Nahverkehr Bus Bahn Tram Studie Test
Platz 4: Prag. Das Monatsticket für den Stadtbereich kostet hier 20 Euro. © dpa
Städte Nahverkehr Bus Bahn Tram Studie Test
Platz 8: Barcelona © dpa
Städte Nahverkehr Bus Bahn Tram Studie Test
Platz 7: Frankfurt © dpa
Städte Nahverkehr Bus Bahn Tram Studie Test
Platz 5: Hamburg © dpa
Städte Nahverkehr Bus Bahn Tram Studie Test
Platz 9: Leipzig. © dpa
Städte Nahverkehr Bus Bahn Tram Studie Test
Platz 16: Warschau. Das Monatsticket für den Stadtbereich kostet hier 20 Euro. © dpa
Städte Nahverkehr Bus Bahn Tram Studie Test
Platz 22: Ljubljana Slowenien © dpa

Das Unternehmen bestätigte die Angaben. Die Bahn hatte im vergangenen Jahr weit mehr als eine Milliarde Euro verdient. Das genaue Ergebnis wurde noch nicht mitgeteilt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.