Vorsorge

Bei privater Krankenversicherung ist Tarifwechsel möglich

+
Bei einer Beitragserhöhung in der privaten Krankenversicherung hat man die Möglichkeit, den Tarif innerhalb der Gesellschaft zu wechseln.

Die Kassenbeiträge sind gestiegen. Das spüren gerade diejenigen, die eine private Krankenversicherung abgeschlossen haben. Doch ein Tarifwechsel kann helfen.

Hamburg - Einige private Krankenversicherungen erhöhen derzeit ihre Beiträge. Wer privat krankenversichert ist, hat das Recht, den Tarif innerhalb einer Versicherungsgesellschaft zu wechseln.

Private Krankenversicherung - Tarifwechsel möglich

Wählt der Versicherte einen neuen Tarif, der keinen höheren Versicherungsschutz bietet, bleiben ihm Altersrückstellungen erhalten. Darauf macht die Verbraucherzentrale Hamburg aufmerksam. Auch eine erneute Prüfung des Gesundheitszustandes sei dann unnötig.

Verbraucher beschweren sich: Tarifwechsel schwieriger als gedacht

Der Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV) hat 2016 Leitlinien für einen Wechsel formuliert. Die Verbraucherschützer kritisieren, dass der Wechsel in der Praxis aber nicht immer ohne Probleme funktioniert. Dabei stützen sie sich auf Verbraucher-Beschwerden im Frühwarnnetzwerk des Projektes Marktwächter Finanzen, das den Versicherungsmarkt beobachtet.

Um die genauen Schwierigkeiten zu ermitteln, sammeln die Verbraucherschützer derzeit weitere Hinweise. Betroffene können ihren Fall per E-Mail an fmw@vzhh.de oder per Post schildern. Die Adresse lautet: Verbraucherzentrale Hamburg, Marktwächter Finanzen, Kirchenallee 22, 20099 Hamburg.

PKV: Leitlinien zum Tarifwechsel

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.