Chancen für Berufsanfänger

Zuschnappen: Ausbildung bei der HNA

Die Medienwelt verändert sich mit rasantem Tempo und ebenso das Verhalten der Mediennutzer. So ist das Internet neben der Zeitung zur wichtigsten Informationsquelle geworden.

Der Wandel ist eine Chance - auch für Berufsanfänger. Das hat die Hessische/Niedersächsische Allgemeine (HNA) erkannt. Als innovatives Unternehmen bildet die HNA schon seit mehr als 50 Jahren verschiedene Berufsfelder aus:

Der Verlag Dierichs bietet durch diese langjährige Erfahrung eine qualifizierte und zukunftsorientierte Ausbildung, denn nur mit gut ausgebildetem Personal kann sich ein Unternehmen an neue Marktbedingungen anpassen.

Mit der Ausbildung junger Menschen sichert sich die Dierichs Mediengruppe in Kassel nicht nur mittel- und langfristig den eigenen Erfolg, sondern bietet diesen auch eine erstrebenswerte berufliche Perspektive.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Das bietet die HNA

Die HNA ist DAS Medienhaus in Nordhessen und Südniedersachsen. Meinungsstark und weltoffen, vor allem aber in der Region fest verwurzelt. Dabei beschränkt sich unser tägliches Geschäft schon lange nicht mehr nur auf Herstellung und Verbreitung der HNA auf Papier. Heutzutage gehört es dazu, dass unsere Nutzer das Wichtigste aus der Region und dem Rest der Welt einfach und bequem auf dem PC, Tablet und Smartphone abrufen können. Mit unserer HNA.de-App, mit der Kassel-Live-App, dem Magazin HNA7.de, dem ePaper und über soziale Netzwerke informieren wir die Leser völlig unabhängig davon, wo sie sich gerade befinden.

HNA.de

Die HNA betreibt das größte Onlineportal in Nordhessen und Südniedersachsen. Hier finden die Nutzer rund um die Uhr Wichtiges und Unterhaltsames wie Nachrichten, Videos, Fotostrecken, Anzeigen und Ratgebertipps. Unsere Lokalredaktionen sowie die Mantelredaktionen beliefern HNA.de in Zusammenarbeit mit der Onlineredaktion ständig mit aktuellen Neuigkeiten.

Kassel Live

In unserem Blog Kassel Live berichten wir ständig aktuell aus Stadt und Kreis Kassel - sei es bei Unfällen, Veranstaltungen oder über Verkehrsinfos wie Sperrungen, Staus und Blitzer. Bei Kassel Live können Sie auch selbst aktiv werden und aktuelle Nachrichten teilen.

Die HNA in sozialen Netzwerken 

Auch über Facebook, Instagram und Twitter versorgen wir unsere Nutzer mit aktuellen Informationen und unterhaltsamen Neuigkeiten, bei Snapchat findet man uns als hnaonline. Über unseren WhatsApp-Dienst gibt es die wichtigsten Nachrichten aus der Region direkt aufs Smartphone.

Bewerbungen senden Sie an:

Verlag Dierichs GmbH & Co.KG

Personalabteilung

Frankfurter Str. 168

34121 Kassel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.