Die berufliche Zukunft gestalten

+
Informationen und Beratung rund um die richtige Berufswahl: Angehende Azubis und Studenten finden auf den azubi- & studientagen 2010 kompetente Ansprechpartner.

Auf den dritten azubi- & studientagen Kassel, die am 29. und 30. Oktober von 9 bis 16 Uhr in der Halle 3 der Messe Kassel stattfinden, können orientierungssuchende Schüler Pläne für ihre berufliche Zukunft schmieden.

Über einhundert Aussteller

Unterstützung leisten dabei über hundert Unternehmen, weiterführende Schulen und Hochschulen aus der Region und dem gesamten Bundesgebiet. Viele Erstaussteller wie BMW, die Deutsche Telekom, DPD, der weltweit agierende Hersteller von Produkten für die Verkehrstechnik und Medizintechnik Hübner aus Kassel, die Kasseler Sparkasse, das traditionsreiche Kasseler Unternehmen Raiffeisen-Warenzentrale Kurhessen-Thüringen mit langjähriger Erfahrung im Agrarbereich oder im Handel mit Saatgut, REWE oder Sinn Leffers sind in diesem Jahr dabei. Bei rund 15 Hochschulen können Besucher vorstellig werden und Näheres zur Studienpraxis im direkten Austausch mit Studierenden erfahren.

Informationen zum Dualen Studium Hessen

Unternehmen aus der Logistikbranche, dem Einzelhandel, dem Bankwesen, der Industrie und dem Handwerk sind auf der Messe vertreten. Mehr als 150 Ausbildungsberufe und 250 Studiengänge werden dabei angeboten, darunter auch zahlreiche duale Studiengänge. Nähere Informationen zu dieser Kombination aus Berufsausbildung und Studium erhalten Interessierte am Stand 114 der Kampagne Duales Studium Hessen.

Allgemeine Berufsberatung

Eine allgemeine Berufsberatung sowie Bewerbungsunterlagenscheck bietet die Agentur für Arbeit am Stand 120. Nähere Informationen zu den jeweiligen Berufsbildern bieten jeweils die Landesärztekammer und die Steuerberaterkammer Hessen.

Fragen zum Thema Zivildienst oder freiwilliges Jahr werden unter anderem am Stand 251 beantwortet. Wer seinen Schulabschluss nachholen möchte, ist am Stand 241 der Akademie Münden und Göttingen genau richtig. Für Fragen zum Thema Sprachreisen dient der Stand 161 als Anlaufstelle.

Vorträge rund um Bewerbungen und Jobs

Das Vortragsprogramm der azubi- & studientage Kassel 2010 beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit den Tätigkeiten im Rettungsdienst und mit den Möglichkeiten eines freiwilligen sozialen Jahres. In Zusammenarbeit mit dem Business Coach Magret Mürkoster und Diana Brandt von der Kasseler Sparkasse bietet die Agentur für Arbeit Kassel an beiden Messetagen jeweils um 10 und um 13.15 Uhr zwei Vorträge mit dem Titel „Bewerbung mit Pfiff“ und „Die Schokoladenseite präsentieren“ an. Wichtige Tipps zur Bewerbung erteilt auch die Kasseler Bank an beiden Messetagen. Weitere Berufsbilder wie Kommunikationsdesign, Tourismus, Hotel- und Eventmanagement werden außerdem in den Vorträgen thematisiert.

Messezeitung informiert

Die offizielle Messezeitung der azubi- & studientage Kassel 2010 mit dem aktuellen Hallenplan, der vollständigen Ausstellerliste und dem Vortragsprogramm ist im Internet unter www.kassel.azubitage.de abrufbar. (nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.