Betriebsrat wehrt sich

Geplante Werksschließung von Bosch bedroht Hunderte Jobs

Die neu eröffnete Fabrik von Bosch in Dresden im Herzen von Silicon Saxony.
+
Der weltgrößte Autozulieferer Bosch will ein ganzes Werk in München schließen. (Im Bild: der Standort in Dresden).

Bosch betreibt Standorte überall in Deutschland. Einem Werk in München droht jetzt die Schließung. Hunderte Mitarbeiter stehen vor dem Aus.

München/Stuttgart - Im Normalfall streben Unternehmen überall auf der Welt möglichst großes Wachstum an. In Deutschland haben es so schon viele Konzerne an die Spitze geschafft, auch Bosch hat mittlerweile Standorte weltweit. Doch die Kurve zeigt nicht immer nur steil nach oben.
BW24* verrät hier, warum Bosch sein Werk in München schließen will.

Der Zulieferer für die Automobilindustrie ist nicht zuletzt auch vom wirtschaftlichen Wohlbefinden seiner Kunden abhängig, die in den vergangenen Monaten aber zu kämpfen hatten. *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.