Nordhessen Champions

Bosch Sicherheitssysteme GmbH: Gebäudelösungen mit System

+
Das Hotel Restaurant Sachsenross in Nörten-Hardenberg setzt bei der Sicherheit seiner Hotelgäste auf die bewährte Brandmeldetechnik von Bosch. 

Als zuverlässiger Partner realisiert Bosch vernetzte und integrierte Gesamtlösungen zur Steigerung von Sicherheit, Komfort und Effizienz in Gebäuden.

Die Experten unterstützen als Berater, Errichter und Dienstleister mit maßgeschneiderten Sicherheitssystemen und individuellen Energiedienstleistungen. Kunden profitieren von der Kompetenz und den ganzheitlichen Lösungen auf Basis modernster Technologien – aus einer Hand und vor Ort. Ansprechpartner gibt es an zahlreichen Standorten, zum Beispiel in Kassel.

Sicherheit und Komfort im Traditionshotel Sachsenross 

Das Traditionshotel ist eine Institution in Nörten-Hardenberg, einem kleinen Ort mit 8000 Einwohnern im Flusstal der Leine. Seit mehr als 150 Jahren befindet es sich im Familienbesitz. Der langen Tradition verpflichtet, kümmert sich die Familie Ledderhose liebevoll um ihre Gäste und bereitet ihnen einen unvergesslichen Aufenthalt. Seit 2014 schützt eine Brandmeldezentrale von Bosch das Hotel und seine Gäste. Dank der direkten Aufschaltung zur örtlichen Feuerwehr können Hotelgäste und -betreiber unbesorgt genießen, feiern und entspannen. (NH)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.