Koalitionsvertrag der Bundesregierung

Neue Regierung hat Pläne fürs E-Auto - Daimler-Boss Källenius äußert seine Gedanken dazu

Ola Källenius, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG
+
Der Koalitionsvertrag der kommenden Ampel-Regierung steht. Daimler-CEO Ola Källenius zeigte sich angetan von dem Papier, besonders in Bezug auf die E-Mobilität.

Deutschland wird künftig wohl von einer Ampel-Koalition regiert. Der Koalitionsvertrag betrifft auch die Daimler AG. CEO Ola Källenius ist optimistisch.

Stuttgart - Sollte auf der Zielgeraden nicht noch eine Katastrophe passieren, wird Deutschland wohl künftig von einer Ampel-Koalition aus SPD, Grünen und FDP regiert. Zumindest der Koalitionsvertrag steht bereits. Der enthält auch Aussagen, die die Aufmerksamkeit des Vorstands von Daimler erregt haben.
BW24* verrät hier, was Daimler-Boss Ola Källenius über die E-Auto-Pläne der neuen Regierung denkt.

Die Daimler AG setzt in Zukunft selbst ausschließlich auf das E-Auto, hängt in seinen Entscheidungen aber natürlich auch von der politischen Weichenstellung ab. *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.