Daimler prüft Werkschließungen

Daimler in der Krise - mögliche Auswirkungen für deutsche Werke

Daimler Logo an einer Wand
+
Daimler steckt tief in der Krise - und prüft auch Werkschließungen.

Um einen Weg aus der Krise zu finden, muss Daimler sparen. Dafür werden unter anderem Werkschließungen geprüft - und das könnte auch Deutschland treffen.

Stuttgart - Daimler steckt in der Krise - und muss sparen. Jedoch werden die Einsparungen wohl deutlich größer ausfallen müssen, als bisher angenommen. Wie echo24.de* berichtet, prüft Daimler auch die Schließung von Werken neben dem Abbau von 30.000 Stellen weltweit. Und offenbar sind auch Standorte in Deutschland nicht zu hundert Prozent sicher.

Dass Daimler-Chef Ola Källenius nicht vor dem Verkauf von Werken Halt macht, hat er bereits bewiesen. Denn: Das Smart-Werk in Hambach in Frankreich soll schon bald den Besitzer wechseln. Aktuell scheint es nicht ausgeschlossen, dass das Werk in Frankreich nur die erste Produktionsstätte von Daimler im Ausland ist, die veräußert oder geschlossen wird. *echo24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.