Anleger am deutschen Aktienmarkt bleiben vorsichtig

Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich zurückgehalten. Der Dax trat am Mittag mit plus 0,04 Prozent auf 11 900,90 Punkte nahezu auf der Stelle, nachdem die Investoren am Vortag nach zehn Gewinnwochen in Folge Kasse gemacht hatten.

Allerdings wurden Kursverluste zuletzt immer wieder als Kaufgelegenheit gesehen. Börsianer fragen indes immer lauter, wie lange der Lauf von einem Rekord zum nächsten noch gut gehen kann - zwischenzeitlich war der Dax auf mehr als 12 200 Punkte gestiegen.

Der MDax der mittelgroßen Werte fiel am Dienstag um 0,43 Prozent auf 20 593,25 Punkte und der Technologiewerte-Index TecDax gab um 0,19 Prozent auf 1633,78 Punkte nach. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 rückte moderat vor.

Bei den Lufthansa-Aktien im Dax gab es einen Kursverlust von 2,54 Prozent. In Frankreich ist ein Airbus A320 der Lufthansa-Tochter Germanwings abgestürzt, wie die Deutsche Flugsicherung bestätigte. Demnach waren 142 Passagiere an Bord. Die Anteile am Flugzeughersteller Airbus rutschten im MDax um 2,63 Prozent ab.

Kurse der Deutschen Börse

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.