Nordhessen Champions

Wirtschaftsförderung Region Kassel GmbH: Ein perfekter Standort

Technologiepark Marbachshöhe nahe des ICE Bahnhofs Kassel–Wilhelmshöhe.
+
Gut angebunden: Technologiepark Marbachshöhe mit ICE Bahnhof Kassel–Wilhelmshöhe.

Wenn wir uns heute die Top-Standorte in der Wirtschaftsregion Kassel anschauen, so gehört der Technologiepark Marbachshöhe eindeutig dazu.

Bis 1994 wurde das rund 15 Hektar große Areal noch militärisch genutzt. Heute ist das Gelände bis auf einen Teil, der weiterhin von der Bundeswehr mit einem Schulungszentrum genutzt wird, nahezu komplett an Betriebe veräußert und vollständig bebaut. Zahlreiche Unternehmen aus den Bereichen IT, Luftfahrttechnik, Forschung und Entwicklung, technisches Design, Großhandel sowie Dienstleister haben sich angesiedelt. Gastronomie, Betriebs-Kitas sowie eine internationale Schule ergänzen das Angebot.

Der Technologiepark ist ein gutes Beispiel dafür, wie Konversion am Wirtschaftsstandort Kassel gelingen kann. Damit gilt er als ein Referenzobjekt, das auch überregional immer wieder Interesse auf sich zieht. Für Unternehmen und Investoren ist der Standort vor allem aufgrund seiner Lage nahe des ICE-Bahnhofs Kassel-Wilhelmshöhe interessant.

Die Marbachshöhe ist aber auch ein Beispiel für eine Standortentwicklung, die erheblich durch Gründungen geprägt wurde. Hier wirkte sich vor allem das benachbarte Technologie- und Gründerzentrum FiDT positiv aus. Auch heute bietet es Raum und Infrastruktur in repräsentativer und gesuchter Lage für junge, innovative Unternehmen – viele davon aus dem Hochschulbereich. Diese werden den bereits stattfindenden Transformationsprozess in der Unternehmenslandschaft wirksam unterstützen und die Region auch künftig weiter voranbringen.

Hintergrund

Die Wirtschaftsförderung Region Kassel GmbH (WFG) ist eine gemeinsame Gesellschaft von Stadt und Landkreis Kassel, die 51 Prozent der Anteile halten. Weitere Gesellschafter sind die Industrie- und Handelskammer Kassel-Marburg, die Handwerkskammer Kassel, die Kasseler Sparkasse und die Volksbank Kassel-Göttingen. Die WFG steht allen Unternehmen als Ansprechpartner für standortrelevante Themen zur Verfügung. Weitere Aufgabe ist die Initiierung und Organisation von Firmennetzwerken, zum Beispiel das Netzwerk Hessen-China, das Competence-Center Aerospace (CCA) sowie das Netzwerk Industriepark Kassel. (NH)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.