Ranking der Bundesländer

Deutschland bei Touristen so beliebt wie nie

+
Der Tourismus in Deutschland boomt. Mit insgesamt 447 Millionen Übernachtungen gab es im vergangenen Jahr einen neuen Rekord. Foto: Thomas Warnack

Urlaub auf Sylt, im Harz oder dem Schwarzwald: Der Tourismus in Deutschland boomt. Im vergangenen Jahr verbuchte die Branche neue Rekorde.

Berlin (dpa) - Tourismus in Deutschland boomt. So ist die Zahl der Übernachtungen in den vergangenen Jahren stetig gestiegen, wie aus dem im Bundeskabinett behandelten tourismuspolitischen Bericht des Bundeswirtschaftsministeriums hervorgeht.

In den vergangenen vier Jahren habe sich der Tourismus durchgehend positiv entwickelt, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert. So gab es im vergangenen Jahr neue Rekordzahlen mit insgesamt 447 Millionen Übernachtungen. Bei den ausländischen Touristen habe die Zahl der Übernachtungen zudem erstmals die Marke von 80 Millionen überschritten. Zuvor hatte die "Passauer Neue Presse" über das Thema berichtet.

Der Tourismus in Deutschland sei "ein sehr starker Wirtschaftszweig mit 100 Milliarden Euro direkter Bruttowertschöpfung pro Jahr", sagte Seibert. 2,9 Millionen Menschen arbeiteten in der Branche.

Im regionalen Vergleich lag bei den Übernachtungen von inländischen Gästen Bayern im vergangenen Jahr mit 73,3 Millionen Übernachtungen auf Platz 1. Dahinter folgen Baden-Württemberg (40,8), Nordrhein-Westfalen (39,2), Niedersachsen (39,1) und Mecklenburg-Vorpommern (29,3).

Wirtschaftsministerium zum Tourismus

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.