Nordhessen Champions

Breitband Nordhessen GmbH: Der Glasfaserausbau geht weiter: Schnelle Leitungen bis in die Gebäude

Glasfasern für die Schulen und die Digitalisierung in Nordhessen.
+
Schnelles Internet für Schulen in Nordhessen.

Der Breitbandausbau in Nordhessen ist bereits heute ein großer Erfolg und Meilenstein für die weitere Digitalisierung der Region, denn Breitbandanschlüsse liegen schon in 570 Orten – egal ob klein oder groß. 

Momentan befindet sich der Schulausbau mit FTTH-Anschlüssen in der Endphase und die Breitband Nordhessen GmbH (BNG) setzt gemeinsam mit interessierten Kommunen in Nordhessen die Gigabitstrategie eines flächendeckenden kommunalen FTTB/H-Ausbaus um. Über 80 Kommunen, das heißt mehr als zwei Drittel aller Kommunen in den fünf nordhessischen Landkreisen, nutzen die Unterstützung der BNG bei der Beantragung von Fördermitteln sowie der Umsetzung, um zukünftig alle Wohnungen, öffentlichen Gebäude und Immobilien in Gewerbegebieten direkt an das Glasfasernetz anschließen zu können. Die BNG ist Kümmerer und Begleiter der Kommunen und sorgt dafür, dass Homeoffice und Homeschooling, Digitalisierung in Produktion und Dienstleistung sowie die digitalisierte Teilhabe der Gesellschaft auch außerhalb der Zentren Wirklichkeit werden.

„Wir freuen uns, dass auch die Städte und Gemeinden die Notwendigkeit der Weiterentwicklung der digitalen Infrastrukturen in den ländlichen Räumen frühzeitig erkannt haben und schon seit 2019 sukzessive Zielnetzplanungen umsetzen“, sagt Kathrin Laurier, Geschäftsführerin der Breitband Nordhessen GmbH.

„Mit der Errichtung unseres gigabitfähigen Kernnetzes bis zu den Kabelverzweigern und der in 2018 implementierten Gigabitstrategie Nordhessen schafft die BNG den Rahmen für eine flächendeckende FTTB/H-Versorgung in allen teilnehmenden Kommunen und Städten Nordhessens. Wir haben die Basis für infrastrukturelle Weiterentwicklungsmöglichkeiten gelegt und geben ganz Nordhessen damit eine digitale Perspektive, wobei der Anschluss der Schulen ein weiterer wichtiger Baustein ist.“, so Winfried Becker, Landrat Schwalm-Eder-Kreis und Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der Breitband Nordhessen GmbH.

Weitere Informationen zu den aktuellen Projekten der Breitband Nordhessen GmbH unter: www.breitband-nordhessen.de (NH)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.