Dierichs Zeitungsdruck: Druck im Panoramaformat

Da passt was drauf: Der Geschäftsführer von Zeitungdruck Dierichs, Udo Gärtner, präsentiert das neue xxl-Panoramaformat. Foto: Polk

Da passt sogar eine Stretchlimousine drauf, maßstabsgetreu. Zeitungsdruck Dierichs in Kassel bietet Kunden ein Panoramaformat an, mit dem sich eine Fülle gestalterischer Möglichkeiten auftut.

Auf 1190 mal 430 Millimetern ist genug Platz, um beispielsweise eine komplette Fußballmannschaft abzubilden, nebeneinander. Oder auf einen Blick die Vorzüge der eigenen Firma zu präsentieren. Die Attraktionen des geplanten Stadtfestes anzukündigen, inklusive Lageplan und Ausstellerverzeichnis. „Ein halber Quadratmeter im extremen Querformat – das ist eine Tummelwiese für Grafiker und Layouter“, sagt Udo Gärtner, Geschäftsführer von Zeitungsdruck Dierichs.

Möglich wird dieses Format durch eine Längsleimungsanlage, die den Maschinenpark der Druckerei ergänzt. Dort stehen bereits drei Hochleistungsdruckmaschinen, die gleichzeitig 32 Seiten im Berliner Format vierfarbig bedrucken können. Bei Koppelung der Maschinen sind bis zu 64 Seiten möglich. Die Maschinen sind auch für den Druck von Halbformaten geeignet, was für magazinartige Beilagen interessant ist. An den Maschinen stehen hochqualifizierte Drucker, die für qualitativ hochwertige Ergebnisse sorgen. 150 Mitarbeiter sind in drei Schichten im Einsatz. Das Druckzentrum ist verkehrsgünstig nahe der Autobahnen A 7, A 49 und A 44 gelegen.

Zeitungsdruck Dierichs punktet durch kompletten Service rund um die Zeitungsherstellung, angefangen von einer vollautomatisierten Druckvorstufe bis hin zur Lieferung an den Endkunden. Verschiedene Formate, ein großes Angebot an Papiersorten und eine automatische Farbzonenvoreinstellung ermöglichen Kunden die individuelle Gestaltung ihres Produkts.

Seit dem Jahr 2007 produziert Zeitungsdruck Dierichs in Kassel Waldau. Dort werden nicht nur jede Nacht rund eine Viertel Millionen Exemplare der HNA gedruckt. Im Druckhaus entstehen weitere Tageszeitungen, Anzeigenblätter und Periodika sowie Spotaufträge.

Vereinfachung der Abläufe

In der Druckvorstufe wird ausschließlich Computer to plate, belichtet. Das heißt, die Druckdaten werden direkt ohne Umwandlung digital auf eine Offsetdruckplatte übertragen. Das reduziert Übertragungsfehler und vereinfacht die Abläufe. Beim Druck hat jede Seite ihre eigene Platte. Auf Änderungen kann somit schnell und flexibel reagiert werden. Auch wenn es bis zur letzten Minute vor Druck hektisch zugehen kann: Termintreue ist oberstes Gebot.

Wer Wert auf ein ökologisch unbedenklich produziertes Druckerzeugnis legt, hat beim Zeitungsdruck im Gegensatz zum Heatsetdruck einige Vorteile. Das Papier trocknet ohne gesonderte Energieaufwendung, es ist zu 100 Prozent recycelt, ein Beschnitt entfällt. Verpackungsmaterial und das Trägermaterial der Druckplatten, nämlich hochreines Aluminium, wird wieder dem Wertstoffkreislauf zugeführt. Alle Chemikalien werden fachgerecht entsorgt.

Ab September diesen Jahres bietet das Druckunternehmen eine weitere Neuerung: Kunden können dann ihre Werbung durch Memosticks gezielt aufwerten. (zip)

Visitenkarte

Leistungsüberblick: Zeitungsdruck Dierichs bietet den kompletten Service rund um den Zeitungsdruck. Dazu gehören alle Schritte, von der Datenanlieferung Computer to plate über den Druck bis hin zur Adressierung und Auslieferung an den Endkunden. Die Druckerei realisiert Produkte im Berliner Format, Halbformat bis hin zu Booklet-Formaten mit verschiedenen Möglichkeiten der Heftung. Zur Ausstattung gehören hochmoderne Maschinen zur Produktion unterschiedlicher Formate. Seit kurzem ermöglicht eine Längsleimungsanlage ein xxl-Panorama im Format 1190 mal 430 Millimeter.

Märkte: Das Unternehmen produziert die HNA mit einer Auflage von 250 000 Stück pro Nacht sowie Teile der Bildzeitung. Hinzu kommen Wochenblätter aus der Region, Verbands- und Mitgliedszeitschriften sowie Akzidenzaufträge.

Chronologie: Seit 1995 gibt es das eigenständige Unternehmen Zeitungsdruck Dierichs. Im Jahr 2007 wurde der Unternehmenssitz innerhalb Kassels von der Frankfurter Straße in das Industriegebiet Waldau verlegt. 150 Mitarbeiter arbeiten dort in drei Schichten.

Kontakt: Zeitungsdruck Dierichs Wilhelmine-Reichard-Straße 1, 34123 Kassel, Telefon: 05 61 / 203 - 1730 www.zeitungsdruck.dierichs.de

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.