Diploma-FH Nordhessen war erfolgreich in China unterwegs

+
Die Delegation der Diploma-Hochschule der Bernd-Blindow-Gruppe: Sie wurde überall herzlich empfangen.

Von einer erfolgreichen 14-tägigen China-Reise mit dem Ziel der Kooperation zwischen chinesischen Hochschulen und der Diploma-FH Nordhessen mit Sitz in Bad Sooden-Allendorf, die zur Bernd-Blindow-Unternehmensgruppe gehört, ist die Führungsmannschaft der Diploma vor Kurzem zurückgekehrt.

Die Delegation der Diploma-Hochschule hat 16 chinesische Hochschulen zwischen Peking, Shanghai, Chengdu und Chongqing besucht und mit 13 Universitäten Verträge abgeschlossen, um chinesischen Studenten im Bereich des Managements, der Logistik, der Mechatronik und des Tourismus Bachelor- und Masterabschlüsse auf Universitätsebene in Deutschland zu vermitteln.

Studenten kommen 2011

Schon im nächsten Jahr sollen diese in Deutschland Sprachkurse durchlaufen, Fachkenntnisse und Führungsmethodik kennenlernen und in deutschen Firmen in Bad Sooden-Allendorf und Umgebung Praktika absolvieren, um auf hohem Niveau die Bachelor-Thesis zu verfassen, die den Abschluss des international anerkannten Bachelor-Examens bei der Diploma bildet. (nh)

Unterricht und Fortbildung.pdf

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.