Börsenbarometer

Dow Jones steigt erstmals über 21 000 Punkte

+
Gleich nach dem Handelsstart ließ das weltweit bekannteste Börsenbarometer die Marke von 21 000 Punkten hinter sich. Foto: Richard Drew

New York (dpa) - Der New Yorker Leitindex Dow Jones Industrial ist zum ersten Mal in seiner Geschichte über die Marke von 21 000 Punkten gestiegen.

Gleich nach dem Handelsstart ließ das weltweit bekannteste Börsenbarometer die Marke hinter sich. Zuletzt gewann der Dow 1,14 Prozent auf 21 049,46 Punkte.

US-Präsident Donald Trump ließ bei seiner ersten Rede vor dem Kongress zwar Details zu seinem Wirtschaftsprogramm oder zur Steuerreform weiter vermissen, doch schlug er zugleich etwas versöhnlichere Töne an und bekräftigte die Einlösung seiner Wahlversprechen. Die Anleger hoffen weiter auf positive Impulse durch die Politik des neuen amerikanischen Präsidenten.

"Börsianer sind froh über Trumps nun doch etwas präsidialeres Auftreten", sagte Marktexperte Mike van Dulken von Accendo Markets. Weiterhin würden die Märkte eher von Hoffnungen und Befürchtungen bewegt als von Tatsachen. Als Stütze erwies sich an diesem Mittwoch schließlich auch ein besser als erwartet ausgefallener Einkaufsmanagerindex für das verarbeitende Gewerbe.

Die anderen New Yorker Aktienindizes befinden sich ebenfalls wieder auf Rekordjagd. Der breiter gefasste S&P 500 gewann zuletzt 1,01 Prozent auf 2387,47 Punkte. Der Technologiewerte-Index Nasdaq 100 rückte um 0,72 Prozent auf 5368,86 Zähler vor.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.