E-mobil mit der KVG

+
E-mobil am Schlosshotel: Am 14. Juli eröffneten (von links) Holger Schach, Dr. Thorsten Ebert, Dr. Jürgen Barthel und Gerhard Jochinger am Schlosshotel in Bad Wilhelmshöhe den zweiten E-Mobilpunkt der KVG in Kassel.

Über das Know-how, wie man viele Menschen bewegt, verfügt die KVG seit mehr als 100 Jahren.

Der mit jährlich rund 44,8 Millionen Fahrgästen größte nordhessische Mobilitätsdienstleister geht mit dem vom Bundesverkehrsministerium geförderten Forschungsprojekt Freizeit- und Eventverkehre mit intermodal buchbaren Elektrofahrzeugen, kurz FREE, neue Wege: E-Pkw als Carsharing-Fahrzeuge und Leih-Pedelecs ergänzen das Fahren mit Bus oder Bahn. Vier E-Mobilpunkte, an denen Elektroautos gemietet und aufgeladen werden können, wurden in Kassel bereits eröffnet, weitere folgen. Damit ist jeder, der will, mit der KVG ganz individuell mobil.

Die Umwelt im Blick

Durchschnittlich eine Stunde am Tag ist der moderne Mensch unterwegs. Er fährt mit dem Auto zur Arbeit, mit dem Rad zum Sportplatz – und in Kassel sehr oft mit Bussen und Bahnen. Dafür bietet die KVG perfekte Voraussetzungen, denn sie weiß nicht nur, wie man viele Menschen bewegt, sondern erledigt dies auch mit umweltfreundlichen Fahrzeugen: Die Bahnen fahren mit Naturstrom und die Busse mit überdurchschnittlicher Umwelttechnik. Und das ist, was die moderne Gesellschaft braucht – maximale Mobilität bei minimaler Umweltbelastung. Deshalb soll bei der KVG der öffentliche Verkehr mit dem individuellen vernetzt werden. Busse und Bahnen erschließen großräumig die Stadt Kassel und fahren auch in die Region. E-Pkw und Pedelec sorgen für zusätzliche und individuelle Mobilität. Jedes dieser Verkehrsmittel ist online zu buchen und mit einem einzigen Ticket zu nutzen. Mietstationen und Ladepunkte finden sich überall dort, wo Nachfrage besteht. Mobilität wird auf diese Weise für jeden zugänglich, erschwinglich und wahlfrei.

E-Mobilität ist die Zukunft

Dies ist noch Zukunftsmusik, doch der Anfang ist mit FREE gemacht. Im Rahmen des Projektes entwickelt Nordhessen unter Federführung des Regionalmanagements ein Konzept: Vier E-Mobilpunkte wurden in Kassel, am Hotel Gude, am Schlosshotel und am Hotel Schweizer Hof sowie am Standort Königstor des Konzerns KVV GmbH mit unter anderem der KVG und den Städtischen Werken, eröffnet sowie ein weiterer am Dienstleistungszentrum in Melsungen.

Die KVG ist Eigentümerin von bisher sechs E-Pkw, testet einen Elektrobus im Linienverkehr, entwickelt das Konzept zur integrierten Mobilität, plant Standorte für die E-Mobilpunkte sowie Ladesäulen auch in der Region, gewinnt kooperationswillige Hotels und weitere Partner. Bis zu zwölf zusätzliche E-Pkw wird die KVG beschaffen und in das Carsharingsystem integrieren. Langfristig soll das Modell auf andere Kundengruppen ausgeweitet werden.

NH

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.